SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.651 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Seraphic Feather 5

Geschichten:
Allianzen
Autor: Toshiya Takeda, Zeicher: Hiroyuki Utatane, Tuscher: Hiroyuki Utatane


Story:
Sunao, Kei und Fräulein M-Zak sind immer noch auf der Flucht vor ihren Verfolgern. In einer ruhigen Minute bietet M-Zak Sunao an, ihm die Wahrheit über Kei zu erzählen. Diese Wahrheit ändert vieles für Suano, denn Kei wurde bei der Untersuchung der auf den Mond gefundenen Alien-Technologie durch eine Explosion getötet..., und ebenfalls durch Alien-Technologie wiederbelebt, was ihre geheimnisvollen Fähigkeiten erklärt. Apep Heidemann erhält inzwischen Besuch von Anthony Hydroboot vom Dieskarts-Sicherheitsdienst. Dieser überreicht Apep eine CD mit Informationen. Als Farn dazukommt, stellt sich heraus, daß Hydroboot ein Kontakttelepath ist. Zwischen den beiden jungen Männern entbrennt ein telepathischer Kampf. Suano verläßt zusammen mit Kei und M-Zak in einem Orbitlifter den Mond in Richtung Erde.

Meinung:
Diese Manga-Serie befindet sich nach wie vor im Sturzflug in die Belanglosigkeit. Zu wenig geschieht, zu wenig wird nach wie vor offengelegt. Nach fünf Bänden ist dies nicht mehr nur unbefriedigend, sondern auch ärgerlich. Es gibt nur wenige Häppchen, die aber einfach nicht satt machen. Es hat den Anschein, als werden dann in Band 7, mit dem Serie enden soll, alle offenen Rätsel aufgelöst. Sich bis dahin aber durch sechs Bände langweilen zu müssen, ist schlicht nicht akzeptabel seitens des Lesers. Dazu kommt, daß Hiroyuki Utatane zeichnerisch jetzt noch in die Richtung Magical Girl-Manga geht. Es gibt entsprechende Merkmale: Da wird Kei jetzt verstärkt in der typischen Schulmädchenuniform, wie man sie auch aus Sailor Moon kennt, dargestellt. Darüber hinaus erleben wir erstes für Magical Girl-Mangas typisches Liebesgeplänkel zwischen Suano und Kei, wobei letztere zumnehmend nervt. Dazu kommen noch SD (superdeformed)-Szenen; und dies alles zusammengenommen paßt einfach nicht zu der hier erzählten langweiligen Story. Mein Tip: Finger weg.

Seraphic Feather 5 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Seraphic Feather 5

Autor der Besprechung:
Kuno Liesegang

Verlag:
Egmont Comic Collection

Preis:
€ 11,95 DM / 6,10

ISBN 10:
3-89885-297-0

240 Seiten

Positiv aufgefallen
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
1
(1 Stimme)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 17.01.2003
Kategorie: Seraphic Feather
«« Die vorhergehende Rezension
Seraphic Feather 2
Die nächste Rezension »»
Zetsuai 1989 2
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.