SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.459 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Tatjana K. Band 3: Das Stigma des Longinus

Geschichten:

Tatjana K. - Das Stigma des Longinus
Original TATIANA K: LE STYGMATE DE LONGINUS

Text: François Corteggiani, Zeichnungen: Emanuele Barison,Colorierung: Cruz

Die Serie wurde entwickelt von François Corteggiani und Félix Meynet

Hardcover



Story:
Tatjana Kovolenko, kurz "Tatjana K." ist weiterhin auf der Suche nach Strigoi, dem irren Gen-Wissenschaftler, um ihm das Handwerk zu legen. Die Spur führt diesmal nach Rumänien. Neben Schauplätzen, wie einem Palast des früheren Diktators Nicolae Ceauşescu, führt die Rundreise zum Schloss des wohl bekanntesten Transsylvanier Graf Dracula. Hier hofft sie auch weitere Hinweise über ihre Herkunft zu erhalten.

Dieser Comic wurde mit dem Splash-Hit ausgezeichnet Meinung:
- Gong - "Ring frei zur dritten Runde für Tatjana K.!" Die sexy Agentin mit dem durchtrainierten kurvenreichen Körper in hautenger Bekleidung kämpft sich wieder durch Unmengen von Gegnern, um sich so auf dem Weg zu ihrem Ziel von Hinweis zu Hinweis zu hangeln. Wie gut, dass sie außer ihrem ständigen Begleiter noch von verschiedenen weiteren Mitstreitern unterstützt wird, auch wenn manche Koalition recht überraschend entsteht. Wie gut, dass bei Bedarf jemand vor Ort ist, der einen Hubschrauber fliegen kann oder noch die eine oder andere Handgranate in seiner Dienstbekleidung versteckt hält.  Aber das ist bei anderen Agenten oder Helden auch nicht anders. Ohne diese "Zufälle" wäre so manche Geschichte recht abrupt beendet. Eine spannend geschilderte Geschichte, die von vielen Action-Szenen getragen wird. Einige humorige Einlagen sind enthalten, sind in dieser Serie aber mehr schmückendes Beiwerk.

Besitzer der ersten beiden Bände - erschienen 1999 und 2003 - werden wohl nicht mehr mit einer Weiterführung der Serie gerechnet haben, auch wenn sie nie offiziell eingestellt wurde. Um so erfreulicher, dass sich Finix Comics des dritten Bandes angenommen hat, der damit auch gleichzeitig den Zyklus  beendet. Dieses Album ist übrigens auch ein schönes Beispiel kooperativer Zusammenarbeit zwischen zwei Verlagen. Ganz im Sinne der Fans kam es zwischen Eckart Schott von Sallek und den Verantwortlichen von Finix Comics zu einer Absprache, dass der dritte Teil von den "Finixern" unter Federführung des unermüdlichen Marc Schnackers beendet werden kann.   

Die Macher haben erneut ein wunderbares Sammlerstück geschaffen. "Das Stigma des Longinus" wurde den ersten beiden Teilen der Reihe angepasst, kräftige Farben auf Papier in Sammlerqualität erfreuen das Herz des Comic-Enthusiasten. Zu verschiedenen Begriffen gibt es Erklärungen als Fußnoten, die Tradition der Reihe wurde hier fortgesetzt. Ob der Name "Brigitte Bardot" einer weitere Erläuterung als "französische Filmikone" bedarf, sei zwar dahingestellt. Interessanter ist da schon der Hinweis, dass sich Félix Meynet bei der Erschaffung seiner Hauptdarstellerin Tatjana K. an BB orientiert hat. Und das ist durchaus gelungen!

Wie bei einigen älteren Serien stehen die Vorgängerbände nicht mehr in größerem Umfang zur Verfügung. Hier hapert es an Band 1, die vorhandenen Angebote orientieren sich an dem Marktmechanismus von Angebot und Nachfrage. Sprich, die verlangten Preise sind schon recht happig. Hier muss jeder Fan selber entscheiden, ob er hier zu welchem Preis zuschlägt.

Trotz einiger Anspielungen auf die Vorgängerbände ist Tatjana K. "Das Stigma des Longinus" aber auch losgelöst von der Reihe lesbar und verständlich. Das konnte der Schreiber dieser Zeilen im Selbstversuch feststellen, da ihm ebenfalls noch der erste Teil fehlt. Mit oder ohne weiteren Bänden aus dieser spannenden Reihe: Der dritte Teil garantiert ein unterhaltsames Lesevergnügen!

Fazit:
Finix Comics hat hier eine weitere Serie zu einem Abschluss gebracht, der erste Zyklus einer spannenden Geschichte um die sexy Agentin Tatjana K. wurde beendet. Nicht nur für Besitzer der ersten beiden Bände empfehlenswert, ein schönes Comic-Album in Hardcover Sammlerqualität.

Tatjana K. Band 3: Das Stigma des Longinus - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Tatjana K. Band 3: Das Stigma des Longinus

Autor der Besprechung:
Rolf Niemann

Verlag:
Finix Comics

Preis:
€ 13,80

ISBN 13:
978-3-941236-04-2

48 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Spannende Geschichte mit sexy Agentin
  • Zyklusende einer lange ruhenden Serie
  • Album in Sammlerqualität
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
1.45
(11 Stimmen)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 22.03.2009
Kategorie: Tatjana K.
«« Die vorhergehende Rezension
Shit happens! Das Buch der Arbeit
Die nächste Rezension »»
Dragonlance 7: Die Chronik der Drachenlanze III: Drachendämmerung 2
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.