SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.651 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Seraphic Feather 2

Geschichten:
Die Federn des Engels
Autor: Yô Morimoto , Zeicher: Hiroyuki Utatane , Tuscher: Hiroyuki Utatane


Story:
Fräulein M-Zak wird von einem geheimnisvollen Fremden aufgehalten, der ihr den Koffer mit Emblem-Seeds abnehmen möchte. Es entbrennt ein langer Kampf, den ihr Gegner mit seinen durch Alien-Technologie gewonnenen telekinetischen Kräften zu gewinnen scheint. Doch dann zückt Attim M-Zak ihr Schwert, verletzt ihn schwer. Trotzdem kann er mit dem Koffer entkommen. Währenddessen zeigt Apep seiner Besucherin Farn ein unerklärliches Phänomen auf der dunklen Seite des Mondes. Dort, wo gestern noch kahler Boden war, wächst in einem Durchmesser von einen Kilometer auf einmal ein Wald. Bei Ausgrabungen wurde dort ein Emblem-Seed gefunden, und dieses E-S scheint für dieses überraschende Erscheinen des Waldes verantwortlich zu sein. Auch Kei und Sunao werden bedroht, und zwar von einem schwarzgekleideten Mann mit einer Waffe. Dabei zeigt sich, daß auch Kei latente telekinetische Kräfte besitzt, als sie den Angreifer leicht verletzt. Als er die beiden töten will, wird er selbst von einem plötzlich auftauchenden Androiden ausgeschaltet..., und zwar endgültig. Doch der Android greift mit telekinetischen Kräften auch Kei an und tötet sie ebenfalls..., nur um sie wieder zum Leben zu erwecken...

Meinung:
Immer noch paßt alles in dieser Manga-Serie nicht richtig zusammen. Auch der zweite Band läßt mich verwirrt zurück, denn ein roter Faden ist auch dieses Mal nicht zu entdecken. Dafür gibt es immerhin mehr Action, die aber nicht immer Sinn macht und die - da sie meist in Splatter-Szenen endet - einfach sinnlos erscheint. Ebenso wie die Pinups, die zum Beginn eines neuen Kapitels zu bewundern sind. So gesehen kann ich meine Meinung zu Band 1 hier wieder aufgreifen. Die Story könnte interessant sein, wird aber durch die verworrene Erzählweise so unübersichtlich, daß man sich nur mühsam durch diesen zweiten Teil kämpft. Autor und Zeichner verschenken hier nach wie vor die Möglichkeiten, die in dem Plot der Story liegen. Fazit: In dieser Form einfach nur langweilig und uninspiriert.

Seraphic Feather 2 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Seraphic Feather 2

Autor der Besprechung:
Kuno Liesegang

Verlag:
Egmont Comic Collection

Preis:
€ 11,95 DM

ISBN 10:
3-89343-525-5

Positiv aufgefallen
Negativ aufgefallen
  • Die Story hat keine Struktur, wirkt sehr verwirrend..., und wird auch so erzählt.
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 17.01.2003
Kategorie: Seraphic Feather
«« Die vorhergehende Rezension
Seraphic Feather 1
Die nächste Rezension »»
Seraphic Feather 5
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.