SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.651 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Violetta 4: Höhle des Vergessens

Geschichten:

Violetta 4: Höhle des Vergessens

Original: VIOLINE: LA CAVERNE DE L'OUBLI
Zeichnungen Jean-Marc Krings
Szenario: Tronchet
Farben: Cyril Lieron

Format Softcover



Story:

Wir erinnern uns: Violetta ist ein kleines Mädchen mit einer nützlichen Gabe. Schaut sie mit ihren violetten Augen jemandem in die Augen, kann sie dessen geheimsten Gedanken lesen. Mit ihrem Vater, den sie im fernen Zongo endlich gefunden hat, ist sie weiterhin auf Spurensuche ihrer Vergangenheit. Ein Militärputsch ist im Gange und sorgt für erschwerte Reisebedingungen. Alte und neue Gegenspieler tauchen auf und der alte Medizinmann Kombo sorgt für weiteres Chaos.



Meinung:

Wer nach dem dritten Band glaubte, die Spannung würde nach der Familienzusammenführung von Violetta mit ihrem Vater abflachen, der irrt gewaltig. „Violetta 4 – Höhle des Vergessens“ löst manches Geheimnis aus der Vergangenheit der Beiden und bereitet das voraussichtlich großartige und heißerwartete Finale im Abschlussband vor.

Zongo droht die Übernahme durch einen putschenden General mit seiner „Rebellenarmee“, die eigentlich aus regulären Truppen besteht, der geläuterte Doktor lebt mittlerweile bei den Kopfjägern vom Stamm der Yakas, die Reise wird durch kleine Schummeleien beim Pokern finanziert, Hubschrauber, Panzer, eine geheime Diamantenmine, Krokodile – und unsere Heldin mit Gefolge stets mittendrin. Genug Material um mehr als ein spannendes Album zu erstellen.

Die Zeichnungen sind im typischen franko-belgischen Funnystil gehalten, Jean-Marc Krings hat hier eine sehr schöne Arbeit abgeliefert. An einigen Stellen überspitzt er zwar genretypisch, so fällt Violetta zweimal hintereinander in eine recht übertrieben dargestellte Ohnmacht. Aber das wird mehr als ausgeglichen durch viele andere köstlich gezeichneten Szenen. Besonders die Darstellungen der bei einigen Tieren ausgelesenen Gedanken reizen zum Lachen: An was denkt ein verliebtes Schwein? Oder eine Hyäne im Käfig? Violettas niedliche weiße Maus ist natürlich überall dabei, deren Reaktion auf das jeweilige Geschehen  wurde vom Künstler liebevoll und treffend in seine Zeichnungen eingepflegt. Manche Szenen sind allerdings recht drastisch dargestellt, besonders die Krokodilsmahlzeiten. Insofern ist Violetta nicht unbedingt für jüngere Kinder geeignet

Durch das eingespielte „Finix Comics“-Team hat dieser Teil der Violetta Geschichte den würdigen Rahmen erhalten, den er verdient. Das Album vermittelt trotz des Softcover Formats schon von außen einen stabilen und robusten Eindruck. Das liegt an dem gewählten dicken Qualitätspapier. Klare kräftige Farben und eine flüssige und passende Eindeutschung erfreuen das Auge des Comicfans. Ein weiterer Comic in höchster Güte von Sammlern für Sammler – die Idee und Philosophie des Finix Comic Clubs in Deutschland eingestellte Comicserien in bestmöglichster Qualität bis zum Ende weiterzuführen spiegelt sich auch in diesem Band wider.  



Fazit:

Der vierte Teil bestätigt, dass Violetta zu einer der schönsten Funny-Comicgeschichten gehört, die in Deutschland erschienen sind. Eine größere Verbreitung wäre ihr zu gönnen. Dieser Band wird sein Teil dazu beitragen und das Ende des Zyklus im nächsten Teil wird einen weiteren Anreiz darstellen. Fans der kleinen Hauptdarstellerin werden mit Ungeduld auf den Abschluss-Band 5 warten. Im Juli 2009 wird es soweit sein!

Uneingeschränkte Kaufempfehlung für Teil 4, die Vorgängerbände sollten aber zum besseren Verstehen der Handlung zuvor gelesen werden.



Violetta 4: Höhle des Vergessens - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Violetta 4: Höhle des Vergessens

Autor der Besprechung:
Rolf Niemann

Verlag:
Finix Comics

Preis:
€ 11,80

ISBN 13:
978-3-941236-05-9

46 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Großartige Zeichungen und eine schöne Geschichte
  • Treffend dargestellte Charaktäre
  • Liebenswertes kleines Mädchen mit niedlicher weisser Maus
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
1.29
(7 Stimmen)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 05.04.2009
Kategorie: Violetta
«« Die vorhergehende Rezension
Hero Heel 2
Die nächste Rezension »»
Blade of the Immortal 21
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.