Vor siebzehn Jahren wurde in Afrika ein Wesen entdeckt, welches zwar menschlich aussieht, allerdings unsterblich ist. Bis heute wurden noch fünfundvierzig weitere dieser Ajins bestätigt. In diesem Manga heften wir uns an die Fersen des Schülers Kei Nagai der bis jetzt ein vollkommen normales Leben geführt hatte. Als er aber nach der Schule von einem Lastwagen erfasst wird und sich im Anschluss wieder zusammensetzt wird ihm relativ schnell klar was er wirklich ist, nicht zuletzt da ihm das Thema gerade erst in der Schule beigebracht worden war. Aus Angst vor den sicheren Experimenten, die die Regierung mit ihm durchführen würde, versteckt Kei sich in einem Wald und bittet Kai, einen Freund aus Kindertagen, um Hilfe, um sich dann mit ihm zusammen auf die Flucht zu machen.

">

Optionen und weiterführende Links



In der Datenbank befinden sich derzeit 18.434 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...

Ajin Demi-Human 1 - Das Cover

Zurück zur Rezension von Ajin Demi-Human 1

Ajin Demi-Human 1 - Das Cover
?>