SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 17.036 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - RG - Verdeckter Einsatz in Paris 1: Riad an der Seine

Geschichten:
RG - Riyad-sur-Seine
Autor: Pierre Dragon, Zeichner: Frederik Peeters

Story:
Paris, Pierre Dragon, Beamter der "Renseignements Généraux", dem Nachrichtendienst der französischen Polizei, bekommt eine heikle Aufgabe. Zusammen mit zwei Kollegen soll er eine Schieberbande überwachen mit möglichen Verbindungen zum Islam. Sie sollen eine juristische Schwachstelle in deren Organisation finden.

Schon bald kommen sie auf die Spur von Walid Abdo, einem Libanesen mit amerikanischer Staatsbürgerschaft, der sich im illegalen Textilgeschäft in New York ein kleines Vermögen aufgebaut hat und unter dringendem Verdacht steht, einen Teil seiner Einkünfte in bestimmte libanesische Terrornetzwerke zu stecken. Schneller als geglaubt klären sie den Fall auf. Es geht um einen spezieller Mietwagenservice, der Hundertausende von Euros abwirft. Doch das war eigentlich nicht geplant, vor allem weil unter anderem auch hochrangige Politiker in die Sache verwickelt sind. Und so kommt es, wie es kommen muss, die wasserdichte Akte wandert von der RG zum DST - der Direction De La Surveillance du Territoire - dem französischen Inlandsnachrichtendienst.

Meinung:
Held und Autor der Geschichte tragen den selben Namen: Pierre Dragon. Unter diesem Pseudonym erzählt der Autor, der im wahren Leben tatsächlich Beamter der "Renseignements Généraux" ist, einen Schwank aus seinem Leben.

Die Geschichte selbst ist eigentlich unspektakulär, Dragon beschreibt den typischen Alltag aus dem Leben der Mitglieder des Nachrichtendienstes der französischen Polizei. Aber genau deshalb macht die Geschichte Spaß. Der Fall, Probleme mit der Ex-Ehefrau, neue persönliche Beziehungen und zwischendurch waschen, putzen und sauber machen - Dragons Leben könnte kaum normaler sein. Zwischendurch wird der Fall gelöst; aber es wundert kaum, dass es keinen wirklichen Abschluss gibt.

Mit seinen ungeschliffenen und rohen Stil trifft Frederik Peeters haargenau die Stimmung abseits der hochglanzpolierten Oberfläche der französischen Hauptstadt. Irgendwie ist "RG" ein fast klassisch zu nennender "Comic Noir".

Fazit:
Wie aus dem echten Leben, nicht glanzvoll aber eben realistisch - eine wirklich schöne "graphic novel".



RG - Verdeckter Einsatz in Paris 1: Riad an der Seine - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

RG - Verdeckter Einsatz in Paris 1: Riad an der Seine

Autor der Besprechung:
Stephan Schunck

Verlag:
Carlsen

Preis:
€ 16,90

ISBN 13:
978-3-551-77787-4

112 Seiten

Positiv aufgefallen
  • realistisch
  • dunkel
  • trocken
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
1
(1 Stimme)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 13.08.2009
Kategorie: RG
«« Die vorhergehende Rezension
Donjon 6: Der verlorene Sohn
Die nächste Rezension »»
Blueberry 46: Der Pfad der Tränen
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.