SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 16.159 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Storm 9: Der schleichende Tod

Geschichten:
De Sluimerende Dood
Autor, Zeichner: Don Lawrence

Story:
Nach den Ereignissen in der legendären Antarktika gehen Storm und Rothaar wieder ihre eigenen Wege. Während eines Ausfluges in den Dschungel wird ihr Jetboot von einer gigantischen Wasserschnecke attackiert. Ohne ihr Fahrzeug sitzen die beiden in der grünen Hölle fest. Auf ihrem Weg, Hilfe zu finden, wird Rothaar vergiftet. Häuptling Yuca ist der Einzige, der ein Gegenmittel hat, doch als Gegenleistung muss Storm seinen Sohn Huatl aus der Hand der verfeindeten Manateken befreien.

Während sich Storm gezwungenermaßen auf diese gefährliche Mission begibt, fällt Yucan der Heimtücke seines jüngsten Sohnes Kai zum Opfer, der sich unsterblich in die fremde rothaarige Frau verliebt hat. Strom gelingt es Huatl zu befreien und die Manateken zu befrieden. Doch als die beiden in Huatls Dorf zurückkommen, hat die Situation eine dramatische Wende genommen. Jetzt geht es nur noch um Rothaars Leben und um Sekunden...

Meinung:
Nach Band 8 "Stadt der Verdammten" bekam "Storm" für "Der schleichende Tod" einen neuen Szenaristen. Irgendwie hatte Kelvin Gosnell wohl nicht so richtig mit Don Lawrence harmoniert. Kurzer Hand schrieb Don Lawrence das Skript für den neunten Band gleich selbst. Don Lawrence dachte wohl, dass er genügend Erfahrung besitzen würde, selbst einen guten Plot zu schreiben zu können. Gleichwohl war das Skript zu diesem Band seine Erstes seit vielen Jahren und es war das auch das erste Mal, dass er eine vergleichbar lange und komplexe Geschichte geschrieben hatte.

Vielleicht ist es ein Ausdruck der plötzlichen künstlerischen Freiheit, die er genoss, denn irgendwie scheint der Plot trotz einer eher eindimensionalen Geschichte ziemlich überfrachtet. Neben der ursprünglichen Erscheinungsweise - wöchentlich mit jeweils zwei Seiten - gibt es dafür noch unterschiedliche Gründe und es macht wie immer Spass, die Enstehungsgeschichte und die Hintergründe in "Der lange Weg zu Storm" - dem ausführlichen Hintergrundmaterial zu den jeweiligen bänden, nachzuverfolgen.

Die opulente Ausstattung der Splitter "Collectors Edition" präsentiert auch Band 9 als großformatiges Hardcover, mit Druck und den angesprochenen Zusatzinformation. Don Lawrence´s Zeichenstil und die Austattung - alleine das sind schon genügend postive Argumente. Da kann man den kleinen szenaristischen Ausrutscher durchaus verkraften.  Und mal ehrlich, welcher Sammler würde sich davon abhalten lassen?

Fazit:
Don Lawrence als Szenarist und Zeichner in einer Person - manchmal ist es einfach besser, wenn der Schuster bei seinen Leisten bleibt.

Storm 9: Der schleichende Tod - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Storm 9: Der schleichende Tod

Autor der Besprechung:
Stephan Schunck

Verlag:
Splitter Verlag

Preis:
€ 15,80

ISBN 13:
978-3-940864-57-4

64 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Immer noch der Klassiker des Genres
  • Aufmachung
Negativ aufgefallen
  • Kleiner Durchhänger
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 14.08.2009
Kategorie: Storm
«« Die vorhergehende Rezension
Die Chroniken des Schwarzen Mondes 14: Das Ende der Zeiten
Die nächste Rezension »»
Horst Schlämmer und der Rummelhenker Hackepeter
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.