SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 16.208 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Spriggan 1

Geschichten:
Die Legende der Maske
Autor: Hiroshi Tagashige , Zeicher: Ryoji Minagawa, Tuscher: Ryoji Minagawa


Story:
Band 1 enthält eine abgeschlossene und den Auftakt einer weiteren Story. „Der Schrein des Feuers“: Am Berg Fuji in Japan wird ein alter Schrein entdeckt. Niemand vermag die Schrift zu entziffern, die Aufschluss über das hier ruhende Geheimnis geben könnte, außer vielleicht der jungen Sprachwissenschaftlerin Rie Yamabishi. Yus Aufgabe ist es, sie zu beschützen. Die Amerikaner und die Russen haben ebenfalls von diesem Fund erfahren, und Rie gerät in die Gewalt eines KGB-Agenten, der keinerlei Skrupel kennt und auch nicht davor zurückschreckt, den Vulkan zu entfesseln. „Die Legende der Maske“: Der Vater einer Mitschülerin eignet sich die Maske von Palenque an. Diese benutzt den Körper des Mädchens, um ihre mysteriösen Pläne zu realisieren. Yu und Kagahos Schwester Hatsuho folgen ihr bis nach Mexiko. Sie müssen gegen Werjaguare und andere ungewöhnliche Gegner kämpfen. Fortsetzung in Band 2.

Meinung:
„Spriggan“ präsentiert sich als eine Mischung aus „Akte X“, „Indiana Jones“ und „Knight Rider“: Außergewöhnliche Phänomene werden mit archäologischen Forschungen und futuristischer Technologie verknüpft. Im Mittelpunkt steht ein jugendlicher Held als Identifikationsfigur für Jungen zwischen 12 und 20 Jahren. Yu Ominae ist einer von ihnen, ein durchschnittlicher Schüler, der sich lieber irgendwo herumtreibt, statt zu lernen. Außerdem kann er all das tut, was jedem anderen Jungen auch Spaß machen würde, nämlich spannende Abenteuer erleben; Dank seines Jobs hat er die Mittel dazu. Er ist cool und selbstbewusst, beeindruckt Freund und Feind, insbesondere die Mädchen. Gemäß des zeitgenössischen Backgrounds ist Yu kein Journalist wie Tim, Clark Kent oder Peter Parker, statt Superkräfte besitzt er eine spezielle Ausrüstung und erstaunliche Ressourcen. Die Aufträge führen Yu zu bekannten Kultstätten in der ganzen Welt, wo er sich mit üblen Gegnern und geheimnisvollen, wie auch gefährlichen Artefakten auseinandersetzen muss, ganz im Stil seiner älteren ‚Kollegen’. In Folge wird ein wenig mit historisch-phantastischen Informationen à la Däniken gespielt, doch im Vordergrund steht die actionreiche, mitunter recht harte Handlung. Für Erotik ist in dieser Machowelt kein Platz.. Die Mädchen nehmen lediglich klischeehafte Nebenrollen als bewundernde Heldenbegleiterinnen, die regelmäßig gerettet werden müssen, ein, und in der nächsten Storyline ist bereits die nächste dabei, so wie wir es von den Heroen der Dreißiger Jahre gewöhnt sind („Conan“, „Flash Gordon“ ...)

Spriggan 1 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Spriggan 1

Autor der Besprechung:
Irene Salzmann

Verlag:
Planet Manga

Preis:
€ 7,65

ISBN 10:
3-89921-304-1

234 Seiten

Positiv aufgefallen
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 27.08.2001
Kategorie: Spriggan
«« Die vorhergehende Rezension
Dragon Head 3
Die nächste Rezension »»
Eden - It´s an Endless World 4
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.