SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 16.065 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Shin Angyo Onshi 13

Geschichten:
Autor: Youn In-Wan, Zeichner, Tuscher, Colorist: Yang Kyung-Il

Story:
Auf seiner geistigen Reise in die Vergangenheit durchlebt Mun-Su noch einmal die glücklichste Zeit seines Lebens. Von seinem Herrscher geadelt und aus dem Militärdienst entlassen reist er durch Europa und sieht sich eine ihm sehr fremde Welt mit noch seltsameren Menschen an. Dabei lernt er eine hübsche Adlige kennen und heiratete sie mit der Einwilligung der Eltern.

Doch das Glück ist nur von kurzer Dauer. Schon bald erkrankt die junge Frau schwer an einem Lungenleiden und die Ärzte diagnostizieren ihr, dass sie nicht mehr lange leben wird.

Trotzdem kehrt sie mit Mun-Su nach Jushin heim. Dort entschließt sich der Ex-General zu einem verzweifelten Schritt. Durch ein Ritual nimmt er die Krankheit seiner Gemahlin auf sich. Er hofft ihr länger trotzen zu können. Als sich abzeichnet, dass auch er den Kampf verlieren wird, stellt sich heraus, das seine Heimat ihn gerade jetzt wieder am meisten braucht, denn die Feinde haben in der Zwischenzeit nicht geschlafen ...


Meinung:
Der dreizehnte Band schließt unmittelbar an seinen Vorgänger an und erklärt, warum Mun-Su manchmal Probleme mit dem Atmen hat. Nach einem sehr ruhigen Anfang geht es dramatisch weiter, denn auch das Ritual verläuft nicht so, wie er sich denkt, und am Ende muss er wieder zu den Waffen greifen. Der Band läutet auch das langsame Wiedererwachen des Shin-Angyo-Onshi ein, da die nächsten Auseinandersetzungen nicht mehr fern sind.

Wie in den gesamten letzten Bänden verzichten die Künstler auf Albernheiten - abgesehen von einigen Szenen mit dem chaotischen Knappen, der etwas zu sehr über die Stränge schlägt. Und auch der Mun-Su wird langsam zu dem Zyniker, der er in den ersten bänden war. Trotzdem hat sich einiges verändert und macht Lust auf mehr.



Fazit:
"Shin Angyo Onshi" ist auch im dreizehnten Band ein spannender Action-Manga aus Korea und mit einer überraschend abwechslungsreichen Handlung der vor allem Fans von "Berserk" ansprechen dürfte.



Shin Angyo Onshi 13 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Shin Angyo Onshi 13

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Carlsen

Preis:
€ 6,95

ISBN 13:
978-3551769138

188 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Eine interessante Geschichte mit Potential und überraschenden Wendungen
  • Detailreiche und dynamische Zeichnungen
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
1
(2 Stimmen)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 24.11.2009
Kategorie: Shin Angyo Onshi
«« Die vorhergehende Rezension
Angel Diary 13
Die nächste Rezension »»
Dream Fantasia 2
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.