SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 16.883 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Star Wars 76: The Clone Wars

Geschichten:
US-Star Wars : The Clone Wars 7 (von 3)
Autor: Henry Gilroy, Steven Melching, Zeichnungen: Scott Hepburn

US-Star Wars: Dark Times 1 (von 5)
Autor: Mick Harrison, Zeichner: Douglas Wheatley

Story:
Im ersten Teil des Heftes tobt eine Schlacht auf Khorm um das Metall Agrozit. Die Jedi Kit Fisto und Plo Koon versuchen auf geheimer Mission die Linien des Feindes zu durchbrechen, wohingegen der Major Ozzel eher die Hau-Drauf-Methode bevorzugt. Demzufolge kommt es zu großen Verlusten und die Jedi machen sich alleine auf, die Verteidigungswaffen des Imperiums zu zerstören. Doch dieses ist auf alles vorbereitet und hat eine geheimnisvolle Kämpferin geschickt, welche die Probleme mit den Jedi lösen soll. Und das macht sie auch sehr zügig.

Im zweiten Teil dreht sich alles um den Jedi Dass Jenir, der auf dem Planeten Telerath landet und dort sofort mit den rauen Sitten der Verbrecherbanden in Kontakt kommt. 

Meinung:
Mit diesem Heft starten zwei neue Storylines, die vielversprechend zu sein scheinen. Im ersten Teil gibt es Action ohne Unterlass, wobei sich dieser mehr auf den Nahkampf beschränkt. Interstellare Sternenkreuzer-Kämpfe sucht der Leser hier also vergebens. Neben den eigentlichen Kämpfen ist aber besonders der Punkt an der Story interessant, dass der Befehlshaber der Klontruppen, Major Ozzel, eine härtere Gangart fährt, als die Jedi es belieben. Von daher bilden sich Spannungen innerhalb der Truppe, die vor allem dem Feind von nutzen sind. Aufgrund dieses Punktes bilden sich in der Story mehrere Handlungsebenen heraus, was für den Lesespaß sehr förderlich ist. Die Autoren schaffen es somit auf den wenigen Seiten eine Geschichte zu erzählen, die sofort fesselt und Lust auf mehr macht.

Im zweiten Teil des Comicheftes trifft der Leser zuerst auf Darth Vader und später dann auf den Jedi Dass Jenir. Auch hier gibt es also zwei Handlungsebenen, wobei diese im Moment noch nichts miteinander zu tun haben. Besonders die Geschehnisse um den Jedi sind noch sehr geheimnisvoll und scheinen in den nächsten Heften sehr actionreich zu werden.

Das bemerkenswerteste an der letzten Geschichte sind aber zweifelsohne die Zeichnungen. Douglas Wheatley hat hier Bilder fabriziert, die teilweise wie Stillleben wirken und von hoher Qualität sind. Die Tuscharbeiten von Dave Mc Caig wurden sehr zurückhaltend und mit matten Farben ausgeführt, so dass der Betrachter bei allen Panels noch die Bleistiftstriche von Douglas Wheatley erkennen kann. Sehr beeindruckend das Ganze. Der erste Teil des Heftes ist quasi das komplette Gegenteil davon. Sehr farbig, verschachtelter Panelaufbau und ein frischer Zeichenstil. Das passt zur Geschichte.

Neben den beiden Geschichten gibt es im Heft wieder die prall gefüllte Leserbriefseite und einige kurze Artikel zum Beispiel über die 501. Legion, über den X-83 Starfighter und über Clone Captain Rex. Der redaktionelle Teil in diesem Heft ist also wieder sehr umfangreich und informativ.

Fazit:
Die 76. Ausgabe glänzt durch den Neustart von zwei Miniserien und ist dadurch besonders für Einsteiger interessant. Fans kommen durch den actionreichen ersten Teil voll auf ihre Kosten und auch der zweite Teil ist durch die geheimnisvolle Handlung sehr spannend. Hier heißt es zugreifen. 

Star Wars 76: The Clone Wars - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Star Wars 76: The Clone Wars

Autor der Besprechung:
Christian Recklies

Verlag:
Paninicomics

Preis:
€ 3,95

60 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Start von zwei Miniserien
  • sehr gute Zeichnungen im zweiten Teil des Heftes
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 28.12.2009
Kategorie: Star Wars
«« Die vorhergehende Rezension
Batman: Die besten Storys aller Zeiten 1
Die nächste Rezension »»
ZACK 127 (Nr. 01/2010)
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.