SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 16.076 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Wäscher - Pionier der Comics

Geschichten:
42 Zeichnungen über Hansrudi Wäscher
+ Vorwort, Einleitung und Nachwort

Story:
In diesem Band wird dem Autor und Zeichner Hansrudi Wäscher Tribut gezollt. Dafür haben sich 42 Zeichner unter der Leitung von Gerhard Schlegel zusammengetan. Diese zeigen auf verschiedene Art und Weise ihren Respekt für den Verfasser von Comics wie Sigurd, Akim, Nick und Falk. 

Meinung:
Anlässlich der Verleihung des "Peng!"-Comicpreises beim Münchner Comicfestival 2009 an Hansrudi Wäscher für sein Lebenswerk, hat Gerhard Schlegel über den Edition 52 Verlag eine Tribut-Ausgabe für die deutsche Comiclegende herausgegeben.

Um seine Ambitionen dem Leser näher zu erklären, nutzt Gerhard Schlegel die einseitige Einleitung und geht hier auf das Leben und auf die Comics von Hansrudi Wäscher ein. Die nun folgende Einleitung von Gerhard Förster, seines Zeichens Herausgeber der Sprechblase, vertieft die im Vorwort angerissene Biografie von Wäscher und strotzt nur so vor Ehrerbietung an den Erfinder von Sigurd, Falk und Co. Durch diese beiden Artikel ist der Leser gut vorbereitet, auf die nun folgenden Darbietungen der einzelnen Zeichner. Diese präsentieren jeweils ihre eigene Hommage an Hansrudi Wäscher, was sehr unterschiedlich ausfällt.

So gibt es vom eigenen Nick Heftcover (z.B. von Tim S. Weiffenbach), über das malerische unglaublich gut getuschte Sigurd-Portrait (von Timo Würz) bis hin zum Cartoon (z.B. von Hendrik Dorgathen) allerlei Überraschendes, Witziges, Künstlerisches und Autobiografisches. Den größten Teil der Beiträge nehmen die bereits erwähnten Portraits der Wäscher-Helden und die zeichnerischen Erzählungen aus der Kindheit der Autoren ein.

Bei den Portraits gibt es eine Mischung aus Glückwunschbildern und Darstellungen von Actionszenen von Sigurd, Nick und Co. Besonders dieser Abschnitt ist größtenteils ein Augenschmankerl und lässt das Umblättern teilweise sehr schwer fallen.  Die erwähnten Cartoons thematisieren größtenteils die Jugend der Zeichner, wie sie mit den Wäscher-Comics in Kontakt gekommen sind, wie sie damit aufgewachsen sind und wie sie als erwachsene Person immer noch daran hängen. Aber auch hier gibt es natürlich Ausnahmen. So nutzt Wittek seine Seite um in wenigen Panels das Treffen zwischen ihm und Hansrudi Wäscher darzustellen. Da bleibt erwartungsgemäß kein Auge trocken.

Insgesamt kann gesagt werden, dass die hier abgedruckten Tribut-Zeichnungen aller erster Güte sind und teilweise sehr aufwendig erstellt wurden. Natürlich gibt es auch ein paar Bleistiftzeichnungen, doch der Großteil ist aufwendig coloriert und scheint eine nicht geringe Bearbeitungszeit hinter sich zu haben. Ebenfalls positiv zu vermerken ist, dass sich alle Zeichner an das Thema gehalten haben und somit ein vollwertiger Tribut an Hansrudi Wäscher Ausgabe entstanden ist.

Den Abschluss dieses Bandes bildet eine zweiseitige Übersicht über die beteiligten Zeichner (mit Werdegang und involvierten Projekten) und ein passendes Nachwort von Hartmut Becker.


Fazit:
Edition 52 hat hier eine wundervolle Hommage an den deutschen Comiczeichner Hansrudi Wäscher herausgebracht. Diese enthält unglaublich schöne und abwechslungsreiche Zeichnungen, welche allesamt nur ein Thema haben: Der große Kosmos von Sigurd, Nick, Falk und Co. Lediglich ein paar Seiten hätten es mehr sein können. Ansonsten dürfen alle Fans der Wäscher-Comics beherzt zugreifen und auch Comicfreunde, die die Wäschers Hefte nicht kennen, machen aufgrund der sehr informativen Einleitung nichts beim Kauf falsch.



Wäscher - Pionier der Comics - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Wäscher - Pionier der Comics

Autor der Besprechung:
Christian Recklies

Verlag:
Edition 52

Preis:
€ 13,00

ISBN 10:
3935229747

ISBN 13:
978-3935229746

57 Seiten

Positiv aufgefallen
  • ein nötiger Tribut
  • ein würdiger Tribut
  • ein schöner Tribut
Negativ aufgefallen
  • etwas geringer Umfang
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
1.29
(7 Stimmen)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 07.01.2010
Kategorie: Hansrudi Wscher
«« Die vorhergehende Rezension
Mit fremder Feder
Die nächste Rezension »»
SinBad 2: In den Klauen des Djinns
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.