Optionen und weiterführende Links



In der Datenbank befinden sich derzeit 18.355 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...

Comic-Besprechung - Rhesus positiv RH+ 2

Geschichten:
Autor, Zeichner, Tuscher, Colorist: Ayako Suwa

Story:
Weil er sich nach dem Tod seines langjährigen Freundes einsam fühlt, hat Kiyoi Makoto, Ageha und Masakazu bei sich aufwachsen, junge und heranwachsende Vampire, die noch lernen müssen, mit ihrem Zustand umzugehen und ihr eigenes Leben zu meistern. Neben dem alltäglichen Leben klären die Junge auch Verbrechen in der Umgebung auf, die bisher ungelöst sind.

Der Neueste macht vor allem Makoto zu schaffen, denn den Priester und die Frau, deren Tod diesmal ungeklärt sind, kennt er persönlich - es sind seine eigene Mutter, die ihn in die Obhut des Kirchenmannes gab, weil sie mit seiner wahren Natur nicht fertig wurde, und der Mann, der ihn zwar versorgte, aber immer wieder als Teufelsbrut beschimpfte. Auf der Suche nach dem Mörder erlebt er eine Überraschung... Aber auch seine Freunde bekommen es mit schweren Nüssen zu tun, die nicht leicht zu knacken sind



Meinung:
Auch diesmal stehen die Freundschaft und Zuneigung der Helden im Mittelpunkt, deshalb sind Abenteuer und Action auch weiterhin Mangelware in der Geschichte. Die drei Geschichten, sind etwas ungeschickt miteinander verwogen, gerade weil sich die jungen Helden auch noch ähnlich sehen, kommt man leicht durcheinander, da man sie nicht unbedingt auseinander halten kann.

Alles in allem greift die Geschichte typische Teenager-Probleme auf, die nicht wirklich anrühren und fesseln, weil man vergleichbares schon oft genug gelesen hat. Da macht es auch nicht viel aus, dass die Helden Vampire sind - sie fallen genau so auf falsche Freunde herein wie normale Menschen und haben ihre Probleme mit der Liebe und den Hormonen. Wer weiterhin Boys Love Elemente sucht, wird diese weiterhin nicht finden.



Fazit:
Alles in allem ist "Rh + -Rhesus positiv" ein ganz normaler Shojo-Manga im Schülermilieu. Auch bleibt der Abenteuer-Anteil gering, so dass Action-Fans bitter enttäuscht werden.



Rhesus positiv RH+ 2 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Rhesus positiv RH+ 2

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Egmont Manga

Preis:
€ 6,50

ISBN 13:
978-3770470815

192 Seiten

Bewertungen unserer Redaktion und unserer Leser

Positiv aufgefallen
  • Niedliche Kuschelvampire deren Schicksal ans Herz geht
Negativ aufgefallen
  • Der Klappentext weckt falsche Erwartungen
  • Ein zu wirrer Genremix
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 18.02.2010
Kategorie: Rhesus positiv RH+
«« Die vorhergehende Rezension
Rhesus positiv RH+ 1
Die nächste Rezension »»
Rhesus positiv RH+ 3
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.


?>