SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 16.200 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Marvel Monster Edition 34: Dark Reign 1

Geschichten:
US-Deadpool (vol. 4) 4-7
Autor: Daniel Way, Zeichner: Carlo Barberi, Paco Medina

US-Ms. Marvel (vol. 2) 35-37
Autor: Brian Reed, Zeichner: Patrick Olliffe, Farben: Chris Sotomayor

US-Black Panther (vol. 5) 1-6
Autor: Reginald Hudlin, Zeichner: Ken Lashley, Farben: Paul Mounts



Story:
Diese Monster Edition enthält drei verschiedene Storys:

Deadpool, der mal wieder knapp bei Kasse ist, bekommt von Zeke den Auftrag einen plastischen Chirurg in Osteuropa umzubringen. Der Haken an der Sache ist aber, dass dieser Mann sich mit Zombies umgibt und daher kein leichtes Opfer abgeben wird. Deadpool nimmt den Job trotzdem an und reist in das entfernte Land. Dort wird er bereits von seinem Opfer erwartet. Er tappt geradewegs in die Falle und sieht sich nun den Zombies zum Fraß vorgeworfen. Doch Deadpool klärt das auf seine Art. Zurück in den Staaten wird er geradewegs von Tiger Shark angegriffen. Dieser arbeitet im Auftrag von Norman Osborn, welcher unbedingt den Tod von Deadpool will...

Carol Danvers aka Ms. Marvel hat sich nach der Secret Invasion komplett zurückgezogen und möchte eine geheime Identität aufnehmen, da Norman Osborn ihren Tod will. Ms. Marvel hatte sich nämlich gegen den Eintritt in Osborns Dark Avengers Gruppe entschieden. Doch bevor sie sich zur Ruhe begibt, will sie noch eine Person zur Strecke bringen. Aber dieser jemand wurde von Osborn auf Danvers angesetzt und mit dem Ascension Mittel quasi unbesiegbar gemacht...

In Storms Heimatland Wakanda brechen unsichere Zeiten an. Nach der Secret Invasion versucht Dr. Doom den Black Panther, Beschützer und König von Wakanda, auf seine Seite zu ziehen. Doch dieser ist lieber unabhängig und schlägt den Wunsch von Dr. Doom aus. Doom rächt sich mit der Ermordung des Black Panther. Aber dies misslingt, und der König von Wakanda kann sich mit letzter Kraft in sein Heimatland retten. Da die Nachbarn von Wakanda die Schwächung des Black Panther bemerkt haben, setzen sie die Geißel Morlun frei, welche sich auf den Weg Richtung Wakanda macht und dabei alles auf der Strecke zerstört. Ein neuer Black Panther muss her, der das Land beschützen kann...


Meinung:
Panini bietet den deutschen Lesern hier, wie schon bei der Secret Invasion, eine Monster Edition die sich mit den Serien beschäftigt, welche aktuell nicht regelmäßig in Deutschland veröffentlicht werden. Der Verlag schafft dadurch quasi einen Komplettüberblick über das Dark Reign Ereignis, ohne sich nur auf die Hauptserien zu konzentrieren.

Das dieses aber nicht unbedingt förderlich für die Dark Reign Storyline sein muss, zeigt diese Monster Edition. Deadpool, Ms. Marvel und Black Panther sind eher Randfiguren in dem Machtspiel von Norman Osborn, und somit haben die eigentlichen Storys dieser drei Serien nur vage Verbindungen zu Dark Reign.

Gerade bei Deadpool ist auffällig, wie zum Ende hin noch versucht wird, die Story mit Norman Osborn zu verknüpfen, dabei wäre dieses gar nicht nötig gewesen. Die Deadpool Story glänzt vor Action, Spannung und vor allem jeder Menge Wortwitz, da braucht der Leser gar keinen Dark Reign Hintergrund. Aber da es sich anscheinend besser verkauft, wenn Dark Reign draufsteht, wurde diese Serie halt in das Ereignis mit einbezogen, auch wenn die Hintergründe auf wackeligen Stelzen stehen. Nichtsdestotrotz ist die Deadpool-Story wirklich gut.

Bei Ms. Marvel sieht das Ganze schon etwas anders aus. Die Story schildert die Nachwirkungen der Secret Invasion und ähnelt stark einem Krimi oder Thriller. So stehen hier die Superkräfte von Ms-Marvel nicht an erster Stelle, sondern vielmehr die Neueinwicklung einer Geheimwaffe und die Agentenspielchen von Norman Osborn. Dadurch ist die Story extrem spannend. Der Leser weiß bis zum Ende nicht wer Freund und wer Feind ist. Autor Brian Reed dreht den Spieß zum Schluss noch einmal um und setzt Fakten, die sicherlich noch schwerwiegende Folgen für die Rächer haben werden.

Die Black Panther Story ist die einzige Geschichte, die in dieser Monster Edition komplett abgeschlossen ist. Lässt man mal Dr. Doom außen vor, hat die Story keine Verbindung zu Dark Reign. Trotzdem ist auch der Abdruck dieser Serie gerechtfertigt, da die Handlung sehr spannend und actionreich ist. Storm von den X-Men hat hier eine Gastrolle, welche die Story natürlich noch etwas mehr Wichtigkeit verleiht.

Die Zeichner der drei Storys können allesamt überzeugen und bieten eine sehr gute Optik, wobei besonders Carlo Barberi und Paco Medina (die Zeichner von Deadpool) hier richtig punkten. Sie präsentieren einen farbenfrohen Deadpool mit vielen Details und einer ziemlich freien Panelaufteilung, was dem Anarcho-Charme des Comics noch mehr zur Geltung bringt.

Ein großer Kritikpunkt an diesem Comicband ist aber das Titelcover. Venom und Spider-Man kommen überhaupt nicht in der Monsteredition vor und dadurch scheint das Cover nur ein paar zusätzliche Käufer anlocken zu wollen. Doch damit dürfte sich Panini wohl ins eigene Fleisch schneiden. Besonders fair ist diese Coverwahl sicherlich nicht.


Fazit:
Diese Monster Edition bietet gute Comicaction und besonders die Deadpool-Story kann voll punkten. Kritikwürdig sind aber auf alle Fälle die unpassende Coverwahl und die versuchte Verknüpfung mit den Dark Reign Ereignissen, welche ziemlich krampfhaft wirken. Daher gibt es für diesen Band auch nur eine mittelprächtige Bewertung, auch wenn der eigentliche Inhalt gut ist.

Marvel Monster Edition 34: Dark Reign 1 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Marvel Monster Edition 34: Dark Reign 1

Autor der Besprechung:
Christian Recklies

Verlag:
Paninicomics

Preis:
€ 26,00

308 Seiten

Positiv aufgefallen
  • sehr gute Deadpool-Story
  • überzeugende Zeichnungen von Carlo Barberi und Paco Medina
Negativ aufgefallen
  • Front- und Backcover passen nicht zum Inhalt
  • Verbindung zu Dark Reign nur am Rande
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
1
(1 Stimme)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 23.03.2010
Kategorie: Dark Reign
«« Die vorhergehende Rezension
Das Geschlecht derer von Porphyre 3: Gwémon
Die nächste Rezension »»
D.Gray-man 12
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.