SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 16.159 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Storm 12: Die Sieben von Aromater

Geschichten:

Storm: De Zeven Van Aromater
Autor: Martin Lodewijk, Zeichner: Don Lawrence



Story:
Rothaar, Storm und Nomad kommen nach einer beschwerlichen Zeit in Pandarves Regenwald in Aromater, der Königin des Ozeans - des lebenden Planeten an - Pandarve, auf dem andere Naturgesetze gelten als auf der Erde. Über Jahrhunderte wurde die Stadt Aromater von zwei Brüdern regiert - den ewigen Prinzen - die der Legende nach im Besitz eines Stücks der Gehirnkoralle von Pandarve waren, also eines Teils der unmessbaren Mutter allen Lebens selbst, das ihnen Allwissenheit und Macht über die Elemente und somit auch und über die finsteren Kräfte verlieh. Unter der Herrschaft der Brüder gewann Aromater Reichtum und Ansehen.

Das ging so lange gut, bis sich die Brüder zerstritten und der eine das Wissen der Gehirnkoralle nutze, um einen magischen Trank aus dem Blut von Pandarve zu brauen. Dieser Trank verwandelte ihn in einen mächtigen Dämon und sieben seiner Gefolgsleute in monsterartige Wesen. Seit diesem Tag wurde Aromater nicht mehr mit der Gunst von Mutter Pandarve bedacht, der zurückgebliebene Bruder verlor seine Unsterblichkeit und erdachte einen Plan, wieder in den Besitz der Gehirnkoralle zu gelangen.

Wie sein Bruder erschaffte er mit Hilfe des Blutes von Pandarve sieben Monster, mit denen er die Macht von Aromater wieder herstellen wollte. Und der siebte ist niemand anderes als Storm. Die sieben Monster machen sich auf zur roten Träne, wo der Dämon die Gehirnkoralle versteckt hält - dicht gefolgt von Rothaar und Nomad, die alles daran setzen, Storm zu retten.

Meinung:
Für den zwölften Band von Storm nehmen Lawrence und Lodewijk Anleihen an der legendären Artus Sage. Wie einst der Ritter der Tafelrunde zieht Storm das siebte Schwert aus dem Stein und qualifiziert sich so ungewollt eines der sieben Monster von Aromater zu werden. Das ist der Auftakt zu einer ausgesprochen fantasievollen Geschichte, die den Leser immer wieder mit berauschenden Bildern überrascht - dazu gehört sicherlich die Eingangssequenz, wenn die Gefährten aus dem Regenwald heraus in Aromater ankommen, einer Stadt, die in dem ungewöhnlichen Universum sehr stark an Venedig erinnert.

Dazu gehört aber auch die Szene, wenn Rothaar - nur halb in ein Monster verwandelt und gleich einer Mischung aus dem weiblichen Roboter des Filmklassikers Metropolis und den Skulpturen des in der Nazizeit bedeutenden Bildhauers Arno Breker - wie einst Ursula Andress in "James Bond jagt Dr. No" aus dem Meer der Roten Tränen schreitet und die Verwandlung von Rothaar und Strom unter dem Einfluss des Bluts von Pandarve.
Neben diesen graphischen Höhepunkten weiss auch die Geschichte ganz und gar zu überzeugen.

Zusammen mit den mittlerweile schon üblichen Schmankerln der Collectors Edition - ausführlicher redaktioneller Teil, Druck - ist auch dieser Band von Storm ein echtes Highlight. 

Fazit:
Ultimative "Storm" Ausgabe, die das Herz des Sammlers - und hoffentlich nicht nur deren - höher schlagen läßt.

Storm 12: Die Sieben von Aromater - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Storm 12: Die Sieben von Aromater

Autor der Besprechung:
Stephan Schunck

Verlag:
Splitter Verlag

Preis:
€ 15,80

ISBN 13:
978-3-940864-60-4

64 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Klassiker
  • Redaktioneller Teil
  • ... in der gewohnt aufwendigen Aufmachung
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 24.04.2010
Kategorie: Storm
«« Die vorhergehende Rezension
Ritter des verlorenen Landes 1: Morigane
Die nächste Rezension »»
Der Krieg der Sambres 1: Hugo & Iris
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.