SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 16.264 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Shugo Chara! 7

Geschichten:
Autor, Zeichner, Tuscher, Colorist: Peach Pit

Story:
Den Guardians ist ein entscheidender Sieg gegen die Organisation Easter gelungen, die viele Seeleneier an sich bringen konnten, indem sie diese mit einem "X" versiegelten. Deren Absicht konnte vereitelt und die Gefangenen Shugo Charas befreit werden. Auch Amu bekam ihr viertes Ei heil und gesund zurück. So genießen Amu und die anderen die friedliche Ruhe, auch wenn sie wissen, dass "Easter" nicht so schnell aufgeben wird, weil die Verantwortlichen den machtvollen "Embryo" trotzdem um jeden Preis besitzen wollen.

Auch bei ihnen stehen Veränderungen an. Kairi wechselt die Schule und so ist die Stelle des "Buben" wieder vakant. An seine Stelle tritt nun Nagahiko, der Zwillingsbruder der ehemaligen Königin Nadeshiko, die sich zurück gezogen hat. Allein Amu erkennt nicht, dass eigentlich ihre alte Freundin wieder gekommen ist, die sich eines besseren besann.
Aber vielleicht liegt es auch daran, dass sie in ihrem Haus derzeit jemanden beherbergt, der noch vor kurzem ihr Feind gewesen ist. Ikuto hat sich von der Organisation "Easter" los gesagt und ist nun zu einem Gejagten geworden. Bei Amu hofft er sich verstecken zu können ... doch ist das wirklich möglich?



Meinung:
Nach den Kämpfen und Abenteuern der letzten Bände geht es wieder ein wenig ruhiger zu, was aber nichts heißen muss. Denn man merkt sehr deutlich, dass eine neue Runde im Kampf gegen "Easter" eingeleitet wird. Eine zentrale Rolle scheint dabei Ikuto zu spielen, der ein wenig mehr weiß als er zugibt und ziemlich gesucht wird. Um davon abzulenken gibt es die Nebenhandlung um den überraschend aufgetauchten neuen "Buben" Nagahiko, der im Grunde eine sehr vertraute Gestalt ist und für ein wenig chaos bei Amu und Co. sorgt.

Auch wenn diesmal nicht so viel gezaubert wird, bleibt der Manga doch weiterhin seinem Anspruch gerecht, seine jungen Leser als moderner Magical Girl Manga zu unterhalten. Sie finden diesmal zwar nicht so viel Zauberei, dafür aber viele freche oder humorvolle Szenen in denen die Beziehungen zwischen den Figuren vertieft werden und sich vielleicht auch eine Romanze zwischen zwei Figuren anbahnen könnte.

Deshalb konzentriert sich die Handlung diesmal sehr auf die Gags, Späße und niedlichen Momente, so dass der eigentliche magische Hintergrund diesmal nur Nebensache ist und die Geschichte nicht wirklich voran kommt. Denn wirklich verstehen kann man die Taten der Organisation und der Helden noch immer nicht.



Fazit:
"Shugo Chara" richtet sich deshalb an junge und jung gebliebene Leser, die "Magical Girl" Mangas mit einem Schuss Pokemon mögen und sich mit den niedlichen Gestalten und verspielten Gags gut unterhalten fühlen.


Shugo Chara! 7 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Shugo Chara! 7

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Egmont Manga

Preis:
€ 6,50

ISBN 13:
978-3770472390

192 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Ausgerichtet auf junge Leser
Negativ aufgefallen
  • Ähnliches wurde schon dutzendfach erzählt
  • Die Geschichte setzt mehr auf Gags als auf Handlung
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
1
(1 Stimme)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 20.06.2010
Kategorie: Shugo Chara
«« Die vorhergehende Rezension
Gakuen Heaven 4
Die nächste Rezension »»
Justice League of America 10: Das Glück des Tüchtigen
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.