SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.994 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Warcraft: Shadow Wing - The Dragons of Outland 1

Geschichten:
Warcraft: Shadow Wing - The Dragons of Outland 1
Autor: Richard A. Knaak; Zeichner, Tuscher, Colorist: Jae-Hwan Kim



Story:
In der "Sunwell"-Trilogie waren sie nur Nebenfiguren - die blaue Drachin Tyrygosa, die am liebsten die Gestalt einer Elfe annimmt und der gefallene Paladin Jorad Knüpp, nun erhalten sie ihre eigene Story. Der menschliche Krieger ist zu seinen Leuten zurückgekehrt und hofft nun, dass nach all den Ereignissen auch eine Chance besteht, dass er seine Ehre und seine Kraft als Krieger des Lichts zurückgewinnt. Aber seine Vorgesetzten wollen ihn leiden lassen und legen ihm immer wieder Steine in den Weg, verhindern, dass er sich noch einmal bewähren kann, weil sie ihn Demut lehren wollen und - was noch mehr wiegt - ihn verabscheuen. Auch wenn Jorad vor Wut kocht, weil er genau spürt, dass die Männer nicht aus edlen Gefühlen sondern arrogantem Dünkel handeln, versucht er sich zu fügen und zu gehorchen.

Das ändert sich allerdings an dem Tag, an dem ein Bote eine wichtige Kunde an den Ort bringt, an dem er sich aufhält. Jorad steht nun vor einem Dilemma. Entweder er bricht die Regeln und ist für immer entehrt, und rettet viele Leben, oder aber er gehorcht und lässt die Männer, an deren Seite er gekämpft hat und viele Unschuldige sterben.

Der Paladin entscheidet sich schließlich für sein Gewissen und sein Herz. Auf der gefahrvollen Reise muss er erkennen, dass die Situation bereits viel schlimmer ist, als ihm der Bote berichtet hat und die Zeit drängt. Nur gut, dass in einer besonders brenzligen Situation Tyrgosa wieder auftaucht und ihm hilft, denn sie selbst hat auch gewichtige Gründe um einzugreifen, geht es doch um die Freiheit und das Überleben von Angehörigen ihrer eigenen Spezies.


Meinung:
"Shadow Wing - The Dragons of Outland" ist einer der Mangas zum größte Multi-Massive-Player-Online-Game der Welt und dementsprechend werden Fans sehr viele Elemente in der Geschichte wiederfinden, die sich bereits aus dem Computerspiel kennen. Sie werden auch genau wissen, wann und wo die Geschichte spielt.

Letzeres ist allerdings nur bedingt für die Geschichte wichtig, da die meisten Ereignisse unabhängig von denen des Spiels sind. Allerdings verzichtet man ansonsten auf die Erklärung von Waffen, Organisationen, Gruppen und anderen Details, so dass Vorkenntnisse das Verständnis doch sehr erleichtern, auch wenn man die meisten Dinge nach einiger Zeit zuordnen kann.

Ansonsten wird eine doch eher klassische Geschichte erzählt. Da ist einmal der gefallene Paladin auf dem steinigen Weg zur Sühne, der aber dennoch lieber seinem Gewissen und seinem Instinkt folgt, als zu gehorchen und damit edler ist, als die anderen ihn sehen wollen, zum anderen die Drachin und Elfe, die nicht mehr ganz so munter und verspielt ist, wie in der "Sunwell"-Trilogie, sondern ein Geheimnis zu ergründen versucht, dass sie selbst sehr betrifft.

Beide geraten natürlich, ohne dass sie es herausfordern, mitten in das Netz der Intrigen düsterer Feinde und drohen dabei unter zu gehen. Allerdings sollte man keine komplexe Geschichte erwarten, da die Macher nicht auf komplizierte Beziehungsgefüge setzen, deren Sinn sich erst später erschließt, sondern wie im Spiel die Action im Vordergrund. Kämpfe und brenzlige Situationen gibt es einige, die die Dramatik erhöhen sollen und dafür sorgen Geradlinigkeit der Handlung gewahrt bleibt. Auch die Figuren entwickeln nicht sonderlich viel Tiefe und Vielschichtigkeit, was aber in der rasanten Handlung nicht weiter auffällt. Diese hält letztendlich alles zusammen und bietet kurzweilige Unterhaltung.

Als Bonus gibt es dann schon einen Ausblick auf weitere Mangas zu Warcraft, die im Laufe der nächsten Monate erscheinen werden und einzelne Charakterklassen wie Magier und Schamanen behandelt werden.


Fazit:
Alles in allem bietet die "Shadow Wing - The Dragons of Outland-Saga" dem interessierten Leser Action-Fantasy, die zwar in Klischees badet, aber sehr unterhaltsam zu lesen ist, wenngleich man auch an der Gewichtung, den Inhalten und dem Bonus merkt, dass in erster Linie Warcraft-Spieler angesprochen werden sollen.


Warcraft: Shadow Wing - The Dragons of Outland 1 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Warcraft: Shadow Wing - The Dragons of Outland 1

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Tokyopop GmbH

Preis:
€ 6,50

ISBN 13:
978-3865804389

192 Seiten

Positiv aufgefallen
  • spannende Action-Fantasy
  • viele Details für Warcraft-Spieler
Negativ aufgefallen
  • die Handlung badet in Klischees
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
1
(2 Stimmen)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 21.07.2010
Kategorie: Warcraft
«« Die vorhergehende Rezension
Die Legende von Aang: Manga
Die nächste Rezension »»
Portrait eines Vampirs 2
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.