SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 16.270 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Petzi baut ein Schiff

Geschichten:

Petzi baut ein Schiff (Originaltitel: „Rasmus Klump bygger skip“)

Text: Carla Hansen, Zeichnungen: Vilhelm Hansen



Story:
Der kleine Bär Petzi findet ein Steuerrad. Zunächst ist ihm nicht bewusst, dass es sich hier um ein Teil eines Schiffes handelt. Zusammen mit Kumpel Pingo, dem Pinguin, will er ein Fahrrad daraus basteln. Sein Freund Pelle, der Pelikan, klärt die beiden auf, und so bauen sie alle zusammen, wie der Titel des Bandes vorwegnimmt, ein Schiff.



Meinung:
Petzi ist ein Kind der 50er Jahre. Drollig, immer fröhlich, verspielt – so richtig zum Knuddeln. Die Optik der Geschichten wirkt liebevoll antiquiert. Mit den streng vom Text getrennten Bildunterschriften erinnert ein Band der Serie eher an ein Bilderbuch. Da mehrere Panels auf einer Seite platziert sind, handelt es sich bei den Petzi-Büchern jedoch eindeutig Comics. Spätere Neufassungen wurden mit Sprechblasen ausstaffiert. Stefan Brix von der Petzi-Forschung recherchierte die Ursprünge: „Petzi erschien zunächst als 3-Bilder-Strip in Tageszeitungen. Am 17. November 1951 erstmals in Dänemark und am 20. September 1952 in Deutschland im Hamburger Abendblatt.“ Der Carlsen Verlag, der unter dem Label Carlsen Comics die Abenteuer des Bärenjungen auch heute noch verlegt, wurde vom dänischen Mutterhaus Carlsen Forlag 1952 gegründet, eigens um die Geschichten von Petzi erstmals in Deutschland in Buchform zu publizieren.

Petzi war von Beginn an ein großer Erfolg. Die Kernserie wurde x-fach nachgedruckt und war besonders Ende der 70er und Anfang der 80er Jahre bei Kindern und Erwachsenen enorm beliebt. Die Abenteuer von dem lustigen Petzi und seinen Freunden eignen sich sehr gut als Vorlesebücher für Kleinkinder, denn die Handlung ist meist recht simpel, aber durchaus spannend und mit Witz erzählt. Auf ihrer Reise mit dem selbstgebauten Schiff hat die tierische Crew so manches merkwürdige Erlebnis. Kein Wunder, ist doch mit dem Pelikan Pelle ein Vogel an Bord, in dessen geräumiger Schnabel, mit Ausnahme von Wasser, alle möglichen Dinge zu finden sind. Und dass am Ende der meisten Abenteuer eine riesige Ladung Pfannkuchen mit Marmelade verspachtelt wird, ist auch nicht zu verachten.

Der Esslinger Verlag, der bereits mit schönen Werkausgaben der deutschen Nostalgie-Klassiker Mecki und Lurchi von sich reden machte, veröffentlichte die allererste Petzi-Geschichte aus dem Jahr 1953 im Juli 2010 neu. Anders als die ummontierte Version des Carlsen Verlags, behielt man bei dieser genehmigten Sonderausgabe das Originalformat bei. Die Geschichte Petzi baut ein Schiff des dänischen Ehepaars Carla und Vilhelm Hansen kommt mit den originalgetreuen 28 x 21 cm-Maßen und als ungekürzter Hardcover im Querformat wirklich schön zur Geltung. Der Text wurde geringfügig verändert, was höchstens die absoluten Puristen stören dürfte.

Das Buch von Esslinger eignet sich nicht nur hervorragend als Geschenk für kleine Kinder und jung gebliebene Erwachsene. Wer Petzi als Kind gelesen hat, der wird sich mit der Lektüre des Bandes auf eine Zeitreise begeben. Petzi, Pingo, Pelle, Seebär, Papagei und Schildkröte sind einem plötzlich so vertraut, als wären sie nie weg gewesen. Wer in den Petzi-Kult hinein schnuppern möchte, der ist mit dieser Geschichte ebenfalls gut bedient, weil sie als Einzelband gelesen werden kann. Alles in allem ein rundum gelungener Reprint.

Fazit:
Im Zuge des Nostalgie-Booms liegt nun auch das erste Petzi-Buch in der Fassung der Erstausgabe von 1953 vor. Der Reprint von Esslinger ist mustergültig gestaltet. Es bleibt zu hoffen, dass weitere Ausgaben dieser Art folgen. 

Petzi baut ein Schiff - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Petzi baut ein Schiff

Autor der Besprechung:
Matthias Hofmann

Verlag:
Esslinger Verlag J. F. Schreiber GmbH

Preis:
€ 9.95

ISBN 13:
978-3-480-22718-1

56 Seiten

Positiv aufgefallen
  • schön editiert
  • ein Evergreen im Klassiker-Gewand
  • pure 50er Jahre Nostalgie
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
1
(1 Stimme)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 13.08.2010
Kategorie: Petzi
«« Die vorhergehende Rezension
Dan Dare Raumschiffpilot 2
Die nächste Rezension »»
100% Marvel 45: Spider-Man & Die X-Men
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.