SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 16.030 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Yakari 6: Das Geheimnis des Kleines Donners

Geschichten:

Das Geheimnis des Kleinen Donners (Originaltitel: „Yakari 6: Le secret de Petit Tonnerre“)

Autor: Job; Zeichner: Derib; Kolorierung: Dominique



Story:

Eine der Lieblingsbeschäftigungen von Yakari ist das Reiten. Mit seinem besten Freund, dem schwarzweiß gescheckten Pony Kleiner Donner, macht der kleine Indianerjunge die Prärie unsicher. Eines Tages wacht Yakari auf und Kleiner Donner ist verschwunden. Die anderen Pferde erzählen, dass Kleiner Donner nachts aus seiner Koppel ausgebüxt ist. Voller Sorge macht sich Yakari auf die Suche, aber er findet sein Pony nicht.

Kein Wunder, denn Kleiner Donner befindet sich bereits weit weg vom Zeltlager der Indianer. Er ist einem inneren Ruf gefolgt, um vier schwere Prüfungen zu bestehen …



Meinung:

Die Serie Yakari gehört zu einer aussterbenden Art von Comics: Comics für Kinder ab sechs Jahren, die im klassischen Albumformat erscheinen und ohne Schnickschnack, TV-Serien-Support oder Videospiel-Rambazamba auskommen. Inzwischen ist der liebevoll gemachte Kindercomic des Schweizer Duos  Job (Text) und Derib (Zeichnungen) ein moderner Klassiker, dessen Qualität unbestritten ist.

Salleck Publications veröffentlicht sukzessive alle Bände dieser Serie erstmals als Hardcover. Eckart Schott hat hier den richtigen Riecher bewiesen, denn die Serie entpuppte sich als veritabler Verkaufsrenner für den Kleinverlag. Innerhalb kürzester Zeit erlebten die ersten Bände mehrere Auflagen und gehören zu den aktuellen Top-Sellern im Programm.

Die Geschichten von Yakari sind kindgerecht und damit recht simpel, aber nie banal. Der Indianerjunge, der mit den Tieren reden kann, erlebt meist lehrreiche Abenteuer, die vor allem eines vermitteln: Respekt vor der Natur und Umsicht im Umgang miteinander. Oftmals lernen die jungen Leser auch Interessantes aus der Flora und Fauna Nordamerikas oder von den Gebräuchen der naturverbundenen Indianer.

Das Geheimnis des Kleines Donners, der jüngst erschienene Band 6, ist insofern eine Ausnahme, da meist eine Tierart im Mittelpunkt steht, über die Wissenswertes vermittelt wird. Bei dieser Geschichte spielt nicht Yakari, sondern sein Pferd die Hauptrolle. Kleiner Donner muss sich vier wichtigen Prüfungen stellen, die das Leben für ihn bereit hält. Er macht eine Entwicklung durch, lernt dazu und wird reifer. Danach ist er nicht mehr der Gleiche und damit wird seine Geschichte zu einem Symbol für das Erwachsenwerden. 



Fazit:

Das Geheimnis des Kleinen Donners ist, wie alle Bände der Serie Yakari, ein in sich abgeschlossenes Abenteuer, das man ohne Vorkenntnis der anderen Teile genießen kann. Im Spotlight steht diesmal das Pony des Indianerjungen in einer spannenden Episode. Dieser Band ist ein rundum gelungener Comic für Kinder und junggebliebene Erwachsene.





Yakari 6: Das Geheimnis des Kleines Donners - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Yakari 6: Das Geheimnis des Kleines Donners

Autor der Besprechung:
Matthias Hofmann

Verlag:
Salleck Publications

Preis:
€ 12.00

ISBN 13:
978-3-89908-295-1

48 Seiten

Positiv aufgefallen
  • liebenswerte Charaktere
  • tolle Zeichnungen der Flora und Fauna Nordamerikas
  • für Pferde-Fans besonders interessant
  • spannend und lehrreich
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 23.12.2010
Kategorie: Yakari
«« Die vorhergehende Rezension
Garfield 22: Garfield schont die Waage
Die nächste Rezension »»
Finsternis 1: Ioen
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.