SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 16.000 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Love Love Mangaka 1

Geschichten:
Autorin/Zeichnerin: Yuu Yabuuchi

Story:

Nao ist eine Expertin in Liebesfragen und als solche sehr beliebt bei ihren Mitschülerinnen, von denen viele unter Herzensnöten leiden. Was aber niemand weiß: Nao hatte noch nie einen Freund und ihre Erfahrungen sind „0,0“. Alles was sie weiß hat sie aus Mangas gelernt; sie vergisst nicht das kleinste Detail und hat immer einen Ratschlag parat. Ein Dorn im Auge ist ihr der leider verdammt gut aussehende Kento, der so manchem Mädchen schon das Herz gebrochen hat und angeblich jede Woche mit einer anderen gesehen wird. Nao ordnet ihn in die Kategorie „geht gar nicht“ ein und ist etwas verwirrt, dass ihr Herz dennoch zu klopfen anfängt, wenn sie an ihn denkt.

Naos zweite Leidenschaft ist das Zeichnen von Mangas. Als sie einen Zeichen-Wettbewerb gewinnt ist sie von den Socken. Sie kann kaum glauben, dass sie als Assistentin von Myuzu-San anfangen kann, einer Mangaka, die sie schon seit einiger Zeit bewundert. Noch viel größer ist der Schock, als sie feststellt, dass sie nicht die einzige Assistentin ihres Vorbildes ist. Ausgerechnet der abgehobene Kento schwingt ebenfalls bei Myuzu-San den Zeichenstift. In der gemeinsamen Arbeit muss Nao allmählich feststellen, dass Kento gar nicht so übel ist und das mit den tausend Freundinnen gar nicht stimmt. Der Mädchenschwarm entpuppt sich als hilfsbereiter Charmeur, der Nao bei einem anstehenden Auftrag hilfreich unter die Arme greift. Nao taucht immer mehr in die Welt der Mangaka ein, lernt erfahrene Zeichnerinnen und Redakteurinnen kennen, aber auch den Zeitdruck und den Stress, den der Traumjob mit sich bringt. Das schlimmste aber ist, dass plötzlich eine heimliche Konkurrentin auftaucht, die ihr nicht nur die Ideen klaut, sondern auch sehr neidisch darauf ist, dass Kento sich immer mehr zu Nao hingezogen fühlt. Die ehrgeizige Manga-Novizin fällt aus allen Wolken als sie herausbekommt wer dahinter steckt: ihr großes Vorbild Myuzu...



Meinung:

In einem perfekt auf die Zielgruppe (heranwachsende Mädchen) zugeschnittenen romantischen Abenteuer, gewährt Autorin/Zeichnerin Yuu Yabuuchi ihren Lesern Einblick in die Welt der Manga-Produktion. Neben den üblichen Teenager-Sorgen wie unerfüllte Liebe, Schule und peinliche Situationen, beschäftigt sich die Geschichte mit dem Traum eine erfolgreiche Manga-Zeichnerin, eine Mangaka, zu werden. Durch die für das Genre typischen staunenden Riesenaugen, lernt man eine grob skizzierte Dosis Realität kennen. Zusammen mit der liebenswürdigen Hauptfigur Nao muss der Leser die Hürden nehmen, die das Business mit sich bringt: Wettbewerbe, Vorstellungsgespräche, Deadlines und natürlich die Probleme mit den Eltern, die zunächst kein Verständnis für die hochfliegenden Träume ihrer Tochter haben. Yabuuchi achtet jedoch immer darauf, dass die Probleme niemals zu sehr im Vordergrund stehen; sie konzentriert sich auf die Gefühle ihrer Hauptfigur und visualisiert diese im besten Manga-Style mit viel Gespür für skurrile Übertreibungen und einem leicht schrägen, vielleicht typischen japanischen Humor.

Dramaturgisch setzt die Geschichte vor allem auf Enthüllungen und Überraschungen, die allerdings nur bei der Zielgruppe und hoffnungslosen Manga-Fanatikern funktionieren. Der „weise“ Kento zeigt der naiven Nao, dass viele Dinge im Leben anders scheinen als sie sind. Eine Erkenntnis, die sie später am eigenen Leib erleben wird, wenn die junge Frau, die sie am meisten bewundert ihre Ideen klaut. LOVE LOVE MANGAKA ist ein kleines Sammelsurium aus Schmalspur-Weisheiten und putzigen Charakteren, die Fans des Genres auf jeden Fall begeistern wird. Gerade durch den Blick hinter die Kulissen - und sei er noch so oberflächlich dargestellt - gewinnt der Band eine gewisse Originalität im Vergleich zu den üblichen Manga-Romanzen. Die Zeichnungen sind in ihrer genre-typischen Abstraktion, in ihrem Hin- und Herpendeln zwischen Realismus, Cartoon und dem Spiel mit Typographie und Mustern für den uneingeweihten Manga-Leser direkt originell. Alle andern bekommen, das was sie erwarten.

Als Bonus gibt es noch zwei klitzekleine Kurz-Comics im Anhang. Eine kleine Manga-Schule mit Tipps für angehende Mangaka, die durchaus humorvoll und kompetent erklärt, auf was es beim Erstellen eines Manga ankommt. Abschließend erfährt man in „Lehrerin in Sachen Geburt“ noch wie es einer Mangaka ergeht, die während Schwangerschaft und Geburt noch versucht rechtzeitig abzuliefern. Das dürfte wohl autobiografische Züge haben.



Fazit:

Alles in allem ein nettes kleines Ding, dass bei heranwachsenden Mädchen mit Liebesproblemen und kreativer Ader sehr gut ankommen wird. Gleichaltrige Jungs und erwachsene Leser werden sich allerdings äußerst schwer damit tun.



Love Love Mangaka 1 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Love Love Mangaka 1

Autor der Besprechung:
Armin Hofmann

Verlag:
Egmont Manga

Preis:
€ 6,50

ISBN 10:
3770475208

ISBN 13:
978-3770475209

192 Seiten

Positiv aufgefallen
  • peppige Zeichnungen
  • originelle Anflüge, weil selbst-reflexiv
Negativ aufgefallen
  • ausschließlich für die Zielgruppe genießbar
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 29.06.2011
Kategorie: Love Love Mangaka
«« Die vorhergehende Rezension
Wolverine 14: Abrechnung
Die nächste Rezension »»
Doubt 3
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.