SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 17.018 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Micky Epic

Geschichten:

Micky Epic

Autor: Peter David
Zeichner: Fabio Celoni, Paolo Mottura
Tuscher: Fabio Celoni, Paolo Mottura
Farbe: Giuseppe Fontana, Massimo Rocca



Story:

Durch einen Spiegel gelangt Micky unverhofft in das Reich eines Zauberers. Er ahnt nicht, was er dort in seiner Gedankenlosigkeit und aus Arroganz mit einem Pinsel und Farbe anrichtet: Er verwüstet eine ganze Welt! Deren Bewohner sind verzweifelt, denn aus Farbenpracht, Glück und Freude wurden Düsternis, Angst und Zorn.

Auf der Flucht vor den von ihm erschaffenen Monstern erfährt Micky, dass nach Wasteland all die vergessenen Film-Stars gelangen, darunter einige seiner Freunde – und Oswald der Hase, der ihm grollt, weil das Desaster Mickys Schuld ist. Können die beiden trotzdem Freunde werden und gemeinsam Mickys Fehler korrigieren?



Meinung:

„Hat der alte Hexenmeister sich doch einmal wegbegeben! Und nun sollen seine Geister auch nach meinem Willen leben.“ So beginnt Goethes Der Zauberlehrling – und genau wie in diesem Gedicht versucht sich Micky als Magier mit fatalen Folgen. Sogleich beginnt eine rasante Flucht durch eine bizarre Welt. Immer wieder trifft Micky auf mehr oder minder verzerrt wirkende Versionen bekannter Figuren aus verschiedenen Disney-Comics, darunter Rudi Ross und Kater Karlo, und Charaktere aus Disney–Filmen wie Alice im Wunderland und Peter Pan, doch kann er sich an niemanden erinnern.

Die Begegnung mit Oswald dem Hasen, seinem Pendant in Wasteland, wird zum Schlüsselerlebnis, denn durch seine Erzählung finden die Puzzleteile ihren Platz, und Micky sieht endlich seinen Fehler ein. Doch erst müssen er und Oswald sich zusammenraufen, um auch nur den Hauch einer Chance zu haben, das Böse zu besiegen. Dazu gehört auch, den Stolz und den Egoismus zu überwinden und Opfer zu bringen.

Der Comic ist von italienischen Künstlern im Stil alter Filme bzw. Film-Plakate gezeichnet, stammt aber aus dem Jahr 2011, und stellt eine Hommage an die Disney-Filme und vergessene Stars dar. Man findet zahlreiche Anspielungen darauf, auf die bereits genannten Serien, auf Filme wie „Star Wars“ … – wer aufmerksam liest, kann eine Menge entdecken. Dieses Erkennen macht einen Großteil des Vergnügens beim Lesern der spannend-tragische Geschichte und dem Betrachten der farbenprächtigen, phantasievollen Bilder aus.

Junge Leser werden gut von der quirligen Story unterhalten, wenngleich sie sich vermutlich an dem archaisch anmutenden Micky mit der kurzen Hose und den kleinen Punktaugen stören werden, schließlich dürfte ihnen nur die aktuelle Version vertraut sein. Das reifere Publikum wird in Nostalgie schwelgen und die zahlreichen Anspielungen auf Bücher, Filme und Figuren genießen.



Fazit:

Micky Epic ist ein gelungener Oneshot, der als edles Hardcover-Album erschienen ist. Die Geschichte vom Zauberlehrling nimmt hier einen ganz eigentümlichen Verlauf voller Anspielungen, die nur die reiferen Leser verstehen. Kinder haben zwar auch Spaß an der Lektüre, aber die Feinheiten entdecken allein die erwachsenen Sammler.



Micky Epic - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Micky Epic

Autor der Besprechung:
Irene Salzmann

Verlag:
Egmont Comic Collection

Preis:
€ 12,99

ISBN 13:
978-3-7704-3489-3

72 Seiten

Positiv aufgefallen
  • spannende Story voller Anspielungen
  • Micky, wie man ihn aus alten Heften und Filmen kennt
  • farbenfrohe, schwungvolle Illustrationen
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 14.08.2011
Kategorie: Disney Alben
«« Die vorhergehende Rezension
Gotham City Sirens 3: Sister Zero
Die nächste Rezension »»
Sora Log 3
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.