SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 16.002 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Royal Lip Service

Geschichten:

Royal Lip Service

Autor & Zeichner: Marika Paul



Story:

Der junge Norweger Arjen studiert an der Dresdener Kunsthochschule. Er hat diesen Ort gewählt, um vor seinen bitteren Erinnerungen zu fliehen und scheint damit zunächst auch Erfolg zu haben. Eines Nachts, sucht er, von Unruhe getrieben, eine Bar auf und lernt dort den attraktiven Barkeeper Victor kennen. Weil es sich so ergibt, lässt er sich auf eine Affäre mit ihm ein.

Es bleibt allerdings nicht nur bei einem One-Night-Stand, denn schon nach wenigen Tagen treffen sie wieder aufeinander. Ganz offensichtlich scheint sich gefühlsmäßig mehr zu entwickeln, und das weckt in dem jungen Norweger zwiespältige Gefühle, weil er nicht weiß, ob er sich darauf wirklich einlassen kann und soll.

Dann erhält Arjen eines Tages einen Drohbrief, die ihn wieder an seine Vergangenheit erinnert und dem weitere folgen. Er gerät in Panik und weiß weder ein noch aus, denn einerseits kann und will er niemanden in die Sache mit hinein ziehen und dann irritiert ihn, dass immer dann, wenn wieder ein Schreiben auftaucht, gleich Victor zur Stelle ist.

Doch ist das wirklich nur reiner Zufall und Instinkt seines Freundes oder steckt vielleicht sogar mehr dahinter? In Arjen jedenfalls erwacht das Misstrauen, denn er weiß nun nicht mehr, was er von Victor halten soll ...



Meinung:

Royal Lip Service ist einer der deutschen Boys Love Mangas, die auch immer noch mit einem Band auskommen. Die Künstlerin verzichtet darauf, den Hintergrund auszubauen, auch wenn sie die Örtlichkeiten der Stadt sehr gut zu kennen scheint, und kümmert sich mehr um ihre Helden, was deren Entwicklung zugute kommt. So entwickelt sich die Geschichte glaubwürdig, die Charaktere werden so sympathisch, dass man sich schon bald mit ihnen verbunden fühlt.

Deshalb kann man auch darüber hinweg sehen, dass viele Elemente der Geschichte eher klassisch sind - die ruhige und kitschfreie Umsetzung macht vieles lebendig und glaubwürdig. Sie erlaubt sich zwar gelegentlich Situationskomik, verfällt aber nicht in schräge Albernheiten oder vernachlässigt den Ernst der Lage zugunsten von Gags. Das macht die Geschichte auch für ältere Leser und Leserinnen interessant, die erwachsenere Stoffe erwarten.

Allerdings ist der Zeichenstil der Künstlerin etwas gewöhnungsbedürftig, ihre Figuren sind alle noch ein wenig steif und ungelenkt, starren oft viel zu sehr in die Gegend, so dass man da nicht mehr als durchschnittliche Qualität erwarten sollte.



Fazit:

Royal Lip Service ist zwar nicht künstlerisch, aber inhaltlich einer der erwähnenswerten deutschen Mangas, da er eine sehr erwachsene und lebensnahe Liebesgeschichte mit sympathischen Figuren bietet.



Royal Lip Service - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Royal Lip Service

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Carlsen

Preis:
€ 6,95

ISBN 13:
978-3-551-78979-2

200 Seiten

Positiv aufgefallen
  • sympathische Figuren
  • glaubwürdige Handlung
Negativ aufgefallen
  • nicht ganz ausgereifte Zeichnungen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
1
(1 Stimme)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 24.09.2011
Kategorie: One Shots
«« Die vorhergehende Rezension
Yokan ex Noise
Die nächste Rezension »»
Fringe 2: Geschichten aus der Grenzwelt
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.