SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 16.220 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - XX Me! 4

Geschichten:

xx me3

Autor: Ema Toyama
Zeichner: Ema Toyama



Story:

Noch immer erkennt Yukina nicht richtig, dass sie nicht länger nur Recherche für ihre Handy-Romane betreibt, sondern schon längst selbst dem Charme von Schulschwarm Shigure verfallen ist. Ihr Cousin merkt das deutlich und bemüht sich um so mehr, sie aufzuwecken, da er selbst in Yukina verliebt ist.
Allerdings wird dabei immer deutlicher, dass auch Shigure selbst nicht mehr ganz frei von Gefühlen ist, was Yukina betrifft. Das ärgert die vierte im Bunde, denn inzwischen hat sich auch die schüchterne und zarte Mami zu den Dreien gesellt.

Sie hat sich Yukinas Vertrauen durch ihre unschuldige Art erschlichen und versucht so an Shigure heranzukommen. Und das sonst so selbstbewusste Mädchen merkt gar nicht einmal, dass es von der raffinierten Mitschülerin nach Strich und Faden manipuliert und an der Nase herum geführt wird, da sie keine Erfahrungen mit weiblichen Intrigen hat.

Und so bekommt Mami endlich freie Bahn, um Shigure für sich zu interessieren und von Yukina abzulenken. Doch wird sie damit wirklich Erfolg haben?



Meinung:

Ähnlich wie im dritten Band bestimmen auch im vierten die Rivalen das Geschehen, vor allem die raffinierte Mami, die eine normalerweise leicht zu durchschauende Masche benutzt und dabei auch noch Erfolg hat. Erschreckenderweise wird Yukina immer unselbstständiger, weil ihre Gefühlsverwirrung wächst. Auch Akira, der Cousin kann sie nicht wirklich erreichen sondern bekommt nur mit, dass sie sich immer mehr in die Traumwelt ihres Romans zurückzieht und die realen Entwicklungen nur noch durch diese rosarote Brille sehen will.

Das wird zwar mit leichtem Strich erzählt, wird aber in Teilen immer unglaubwürdiger. Die Autorin bedient sich zwar klassischer Verhaltensweisen von Teenagern und schafft so Wiedererkennungspotential, aber sie übertreibt es auch mit der Naivität und Dummheit ihrer Heldin, die eigentlich dem anfangs konzipierten Charakter wiedersprechen.

Letztendlich kommt ein sehr durchschnittlicher Band dabei heraus, der zwar die romantischen Erwartungen junger Leser erfüllt, aber nicht wirklich spannend ist oder gar aus der Masse gleichartiger Titel heraus ragt. Auch die Figuren entwickeln sich nicht wirklich weiter, obwohl es die Beziehung tut.



Fazit:
xx me! bleibt letztendlich eine heitere wenn auch sehr konventionelle Liebesgeschichte für romantisch veranlagte Leserinnen im Teenageralter.

XX Me! 4 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

XX Me! 4

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Egmont Manga

Preis:
€ 6,50

ISBN 13:
978-3-7704-7622-0

176 Seiten

Positiv aufgefallen
  • heiter und romantisch
Negativ aufgefallen
  • oberflächliche Geschichte
  • die Handlungsmuster fahren sich ein
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 02.11.2011
Kategorie: XX Me!
«« Die vorhergehende Rezension
Chitose etc. 2
Die nächste Rezension »»
Biyaku Café 1
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.