SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 16.172 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Negative Happy Chainsaw Edge

Geschichten:
  • Kapitel 1-7
  • Letztes Kapitel
Autor: Tatsuhiko Takimoto
Zeichner: Junichi Saiki

Story:
Nach dem Tod seines Freundes Noto, fühlt sich Yosuke Innerlich wie paralysiert. Eines Abends sieht er wie ein Mädchen eine Gestalt bekämpft, die einem Horrorfilm entsprungen zu sein scheint. Das in einen dunklen Kapuzenumhang gehüllte Wesen, tritt gegen die Schülerin mit einer Kettensäge an. Zu seinem Erstaunen kann die junge Frau aber gut mithalten und weist das Monster in seine Schranken. So lernt der junge Mann die hübsche Eri kennen. Sie erzählt im ihre Geschichte. Auch sie hat Menschen verloren die sei liebte und versucht ihrem Leben einen Sinn zu geben. Die beiden jungen Menschen kommen sich langsam näher, doch das Monster gibt keine Ruhe.


Meinung:

Der Oneshot bietet eine kurzweilige Horrorgeschichte mit einem starken Gegner und mysteriösen Begebenheiten. Dazu gibt es eine Liebesgeschichte die aber nur unterschwellig romantisch wirkt. Dies liegt vor allem an der verrückten Situation in der sich die beiden Protagonisten befinden. Die starke Powerfrau Eri schützt den schwächeren Yosuke. Dieser wächst angesichts der Gefahr, in der sich das Mädchen befindet, über sich hinaus und entdeckt, dass auch er ein Held sein kann. Dagegen steht ein furchtbarer Widersacher, der den Tod mit sich bringt und unbesiegbar zu sein scheint.

Wer ähnlich geartete Mangas bevorzugt, sollte sich auch Ga - Rei – Monster in Ketten und die Reihen Princess Resurrection und Buso Renkin zulegen.
Der Zeichenstil wirkt europäisch mit einem Mix aus den gewohnten Manga Zutaten. Riesige, teilweise verträumte Augen bei den Mädchen und kurze Röckchen die mehr als einmal die Unterwäsche durchblitzen lassen. Der Geist wirkt unglaublich gefährlich und sein Anblick genügt um einem Schauer über den Rücken zu jagen. Dazu gibt es mehrere farbige Seiten die am Anfang und Ende des Tankobon zu finden sind.

Das Ende überrascht mit einer ungewöhnlichen Wendung. Der Manga wird verschweißt geliefert, da er sich an ein deutlich reiferes Publikum ab 16 Jahre richtet.



Fazit:
Jugendliche Erwachsenen, Mädchen in aufreizender Schuluniform und Geister. Dazu eine interessante Horrorgeschichte mit garantiertem Gänsehautfeeling. Das spricht die Zielgruppe: Jungen ab 16 Jahre an. Aber auch junge Frauen die sich gruseln möchten sind mit dieser Geschichte im Mysteriestyle gut beraten.


Negative Happy Chainsaw Edge - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Negative Happy Chainsaw Edge

Autor der Besprechung:
Petra Weddehage

Verlag:
Tokyopop GmbH

Preis:
€ 14,00

ISBN 10:
978-3-8420-0288-3

ISBN 13:
978-3-8420-0288-3

344 Seiten

Positiv aufgefallen
  • wehrhafte Protagonisten
  • interessante Horrorgeschichte
  • detailierte Illustrationen
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
1
(1 Stimme)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 28.12.2011
Kategorie: One Shots
«« Die vorhergehende Rezension
Akai Tenshi 2
Die nächste Rezension »»
Gossip Girl 1
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.