SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.995 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Soul Sanctum 2

Geschichten:
Soul Sanctum 2
Autor: Rene Paulesich
Zeichner: Tamasaburo (Kim Liersch)

Story:

Von einer Frau in seinen Träumen angetrieben wagt der junge Sklave Reon zusammen mit dem Katzenmädchen Myuna die Flucht aus der Arena. Allerdings hat er hartnäckige Verfolger auf den Fersen, die ihn stellen wollen. Auch der Magier Cedric kann ihnen nicht helfen, diese los zu werden.

Schließlich stellen die unheimlichen Jäger Reon auf einer Brücke und konfrontieren ihn mit der bitteren Wahrheit. Er trägt die dunkle Göttin Persephone in sich, der es vor vielen Jahren gelungen ist, dem Zugriff ihres Bruders Leva und seiner Priester zu entkommen.

Aber die dunkle Seele in dem jungen Sklaven entfesselt ihre Kraft und ermöglicht noch einmal die Flucht, auch wenn die Gefährten getrennt werden. Aber sie nutzt die Gelegenheit, um Reon reinen Wein einzuschenken und ihm die Wahrheit über alles zu berichten, die enger mit seinem eigenen Schicksal verbunden ist, als er dachte. Denn auch die Ermordung seiner Familie hat bereits damit zu tun.

So beschließt der junge Sklave die Göttin Persephone zu unterstützen, und sich in die Höhle des Löwen zu wagen - die Kathedrale des Gottes Leva, in der vor vielen hundert Jahren alles seinen Anfang nahm, nicht ahnend, was dort wirklich auf ihn zukommt.



Meinung:
Tamasaburo alias Kim Liersch und Rene Pauesich haben ihren Fantasy-Manga Soul Sanctum auf zwei Bände konzipiert. Die Rechnung geht auf, denn schon im ersten Band war deutlich zu erkennen, dass die Handlung sehr straff gehalten ist und so Spannung garantiert.

Im zweiten und abschließenden treiben sie die Spannung noch weiter auf die Spitze, da sie gewisse Wahrheiten umkehren und noch einen Mitspieler hinzufügen, mit dem niemand wirklich gerechnet hat. Dieser Schachzug gibt dem ganzen eine angenehme Wendung und fügt sich glatt in die bisherige Handlung ein.

Vielleicht haben die beiden das Fantasy-Abenteuer nicht neu erfunden und bedienen klassische Klischees, aber die Geschichte spricht dennoch auch altgediente Fans an, weil sie in sich geschlossen und glaubwürdig ist, ohne Albernheiten auskommt und konsequent bis zum Ende auf der gleichen Qualität gehalten wird.

Auch die Figuren verlieren nichts von ihrem Facettenreichtum und wissen zu gefallen, einzig der neue Gegenspieler ist vielleicht ein wenig zu archetypisch gehalten um wirklich an Profil zu gewinnen, schlägt aber durch seinen Charakter eine Verbindung zu diversen Computer-Games.


Fazit:
Schon mit dem zweiten Band wird Soul Sanctum konsequent und gelungen abgeschlossen. Damit bietet die kleine Reihe ein stimmungsvolles Abenteuer, das vielleicht klassische Handlungsmuster bedient, aber dennoch bis auf die letzte Seite sympathisch und abwechslungsreich bleibt. Es dürfte vor allem Konsolenspieler ansprechen, da diese viele Elemente aus ihren Games wiedererkennen dürften.

Soul Sanctum 2 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Soul Sanctum 2

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Egmont Manga

Preis:
€ 6,50

ISBN 13:
978-3770475476

192 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Sympathische und gut ausgearbeitete Figuren
  • Ein stimmungsvolles und episches Fantasy-Abenteuer
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 09.04.2012
Kategorie: Soul Sanctum
«« Die vorhergehende Rezension
Blood Hound Deluxe
Die nächste Rezension »»
Red Robin 5: Randale im Unternet
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.