SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 16.170 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Sixteen Life 2

Geschichten:
Sixteen Life 2
Autor und Zeichner:
Saki Aikawa

Story:
Saya ist sechzehn und sollte sich eigentlich überlegen, was sie in ihrem späteren Leben einmal machen will. Aber das unauffällige junge Mädchen ist absolut unentschieden und weiß nicht so recht, was es eigentlich wirklich will. Da kommt ihr der Zufall zur Hilfe.

Als sie für sich alleine Karaoke singt und dabei die Welt ganz um sich herum vergisst, hört sie zufällig der junge Musikproduzent Takase. Er erkennt, dass sie ein ungewöhnliches Talent hat und wirbt sie kurzerhand an. Auch wenn Saya skeptisch ist, was ihre Begabung und der Sinn des ganzen angeht, kommt sie der Einladung in das Musikstudio nach.

Dort überzeugt sie auch andere, so dass einem Debüt nichts mehr im Wege steht. Sie macht Werbeaufnahmen und ein Musikvideo - und schon bald soll sie auf der großen Bühne stehen. Dabei sucht Saya vor allem Halt bei Takase, in den sie sich insgeheim verliebt hat. Dann wird ihr allerdings zugetragen, dass der junge Mann sie nur deswegen fördere, weil sie seiner Ex-Freundin so ähnlich sähe und sei, aber nicht um ihrer selbst.

Für Saya bricht eine Welt zusammen, doch nun gibt es kein Zurück mehr. Als sie auf die Bühne geht, versagt ihr aus Verzweiflung die Stimme und ihre Konkurrenten triumphieren. Kann es jetzt noch eine Rettung für ihre Karriere und ihre Liebe geben?


Meinung:
Sixteen Life ist mit dem zweiten Band abgeschlossen, so dass die Geschichte klar und geradlinig weitererzählt wird und nicht noch einmal unnötig abschweift.

Die Künstlerin konzentriert sich bewusst auf die Probleme zwischen Takase und Saya, die schwere Auswirkungen auf ihre Karriere haben könnte. Dabei verzichtet sie auf unnötige Dramatik und ausufernden Kitsch, bleibt eher auf einer normalen und realistischen Ebene. Das trifft auch auf die Auflösung des Konflikts zu.

Natürlich macht der Manga Zugeständnisse an die Träume, junger Mädchen im Teenager-Alter, die durch die Casting-Shows auch von eine Karriere in der Musikbranche oder als Schauspielerin träumen. Aber er greist auch die typische Lebenssituation dieser Altersgruppe auf, denn Saya dürfte heutzutage nicht die einzige sein, die kurz vor dem Schulabschluss noch kein klares Ziel hat, und sich durch die Gefühle zu anderen leicht aus dem Konzept bringen lässt.

Immerhin kommt nun auch heraus, wie Takase die ganze Sache sieht und was ihn eigentlich dazu getrieben hat, Saya zu helfen. Zwar bleibt er weiterhin geheimnisvoll, er spricht zum Ende hin aber auch offen über seine eigenen Wahrnehmungen.

Auch diesmal ist die Geschichte liebevoll in Szene gesetzt und es passiert eine Menge, während sich die zarte Beziehung zwischen Saya und Takase entwickelt. Romantik und Spannung halten sich auch diesmal die Waage, was die Geschichte auch für ältere Leser interessant macht.


Fazit:
Sixteen Life ist auch im zweiten und abschließenden Band ein hübsch gezeichneter und gut durchdachter Manga, in dem sich alles um wichtige Entscheidungen, ganz besondere Träume und die erste Liebe dreht. Auch diesmal vergisst die Künstlerin den Realitätsbezug nicht.

Sixteen Life 2 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Sixteen Life 2

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Egmont Manga

Preis:
€ 6,50

ISBN 13:
978-3770477593

192 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Sympathische Helden in einer interessanten Geschichte
  • Schöne, detailreiche Zeichnungen ohne Albernheiten
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
1
(1 Stimme)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 22.07.2012
Kategorie: Sixteen Life
«« Die vorhergehende Rezension
Lebe deine Liebe 13
Die nächste Rezension »»
The World God only knows 5
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.