SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.927 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Mosaik 441

Geschichten:
"Der Bunyip ist los!"
Autor:
Jens Uwe Schubert;
Zeichner: Niels Bülow, Jens Fischer, Sally Lin, Ulrich Nitzsche, Andreas Pasda, Thomas Schiewer, Andreas Schulze;
Kolorierung: André Kurzawe 

Schon einmal vom Bunyip gehört? Nein, dann dürfte diese Mosaik-Ausgabe die Wissenslücke füllen. Die Abrafaxe suchen noch immer zusammen mit der Investigator-Crew auf einer einsamen Insel eine Heilpflanze für den Schiffskapitän. Nach Aussage des Aborigines King Bungaree treibt auf dem kleinen Stückchen Erde der Bunyip sein Unwesen. Was dem Schotten sein Loch Ness, dem Nordamerikaner sein Yeti, ist dem australischen Ureinwohner sein Bunyip, eine Mischung aus einem Vogel und einem Alligator.

Der Autor Jens Uwe Schubert dringt damit wieder in die Glaubenswelt der Aborigines ein und setzt die Wissensvermittlung über den australischen Kontinent fort. Im Grunde genommen steht in dieser Ausgabe aber nicht der Bunyip im Mittelpunkt, sondern weiterhin die Suche nach einem Gesundheitskraut. Diese gestaltet sich aufgrund der gegensätzlichen Teamzusammenstellungen sehr action- und abwechslungsreich.

In der derzeitig laufenden Australien-Serie im Mosaik gab es bereits einige Ausgaben mit reinen Tier-Storys, wo die Abrafaxe und die übrigen Menschen keinen Auftritt hatten, sondern sich die Handlung lediglich um die tierischen Figuren drehte. In diesem Heft ist die Story zweigeteilt. Zum einen die Suche nach dem Gesundheitskraut und zum anderen das Zusammentreffen mit dem Bunyip, welches vorrangig durch die Ratte und dem Kater Trim erfolgt. Hierbei sprechen die tierischen Darsteller miteinander und Califax als einziger Augenzeuge versteht kein Wort davon. Geschickt führt der Autor beide Handlungen zusammen, wodurch sich eine komplexe Story ergibt, die durchgängig Spaß macht. Zudem fällt positiv auf, dass die aktuelle Australien-Serie wieder verstärkt auf regelmäßige Leser setzt, was unter anderem durch den mehrere Ausgaben überspannenden Handlungsbogen verdeutlicht wird. Zwar sind die einzelnen Hefte auch durch kleine Abenteuer bzw. Ausflüge gekennzeichnet, dennoch ist ein roter Faden klar zu erkennen, so dass im Grunde genommen Spontankäufer und Fans bedient werden.

Wie immer beinhaltet diese Ausgabe einen Infoteil, der bei der Themenauswahl im Wesentlichen auf die laufende Handlung zurückgreift. So wird natürlich dem Bunyip ein Artikel gewidmet und die giftigen Schlangen des Kontinents werden vorgestellt. Abgerundet wird dieser Teil durch einen Rückblick auf das Leben des Forschers Alexander von Humboldt, sowie jeweils einer Leserbrief- und Experimente-Seite.

Somit kann diese Mosaik-Ausgabe durchweg überzeugen. Aufgrund der Zweiteilung zwischen menschlicher Suche und tierischen Ärgernissen ergibt sich ein abwechslungsreicher Comic, der sich intensiv mit der australischen Flora und Fauna beschäftigt. Der Wissensteil vervollständigt wieder das Heft und bietet zahlreiche interessante Artikel. Weiter so!

Mosaik 441 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Mosaik 441

Autor der Besprechung:
Christian Recklies

Verlag:
Mosaik Steinchen für Steinchen

Preis:
€ 2,50

52 Seiten

Positiv aufgefallen
  • gelungene Darstellung des Bunyip
  • komplexe Handlung
  • durchgängig actionreich
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 22.09.2012
Kategorie: Mosaik
«« Die vorhergehende Rezension
Yuggoth Rising 1
Die nächste Rezension »»
Hellboy 12: Der Sturm
Leseprobe
Mosaik 441
Mosaik 441
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.