SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.995 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Under Grand Hotel 2

Geschichten:
Under Grand Hotel 2
Round 12-20
Final Round One
Kyrie
Free Talk
Bonus Galerie
Nachwort von Kaoru Kurimoto
Autor & Zeichner: Mika Sadahiro

Story:
Sen, ein Student aus Japan ist in den USA wegen eines besonders schweren Mordes am Mann seiner Geliebten zu lebenslanger Haft verurteilt worden und in ein Hochsicherheitsgefängnis verbracht worden, dessen Insassen es liebevoll "Under Grand Hotel" nennen.

Schon bald lernt der junge Mann den harten Gefängnisalltag kennen und spürt am eigenen Leib, wie brutal die Verbrecher, aber auch die Wärter sein können. Doch schon bald nimmt ihn der Gangleader "Sword Fish" unter seinen Schutz, der auch die Fäden im Knast zusammenhält und jedes Vergehen ahndet.

Allerdings muss ihn Sen mit seinem Körper bezahlen, was ihn erst anwidert, ihn dann aber in einen Strudel der Leidenschaft stürzt. Doch schon bald muss er sich entscheiden, denn auch der neue Direktor des Gefängnisses hat ein Auge auf ihn geworfen und stellt ihn vor die Alternative - übel drangsaliert zu werden oder durch ihn Vergünstigungen zu erhalten.

Sword Fish reagiert darauf, indem er sich wieder seinem Ex-Freund zuwendet und Sen eiskalt fallen lässt. Doch beide müssen erkennen, dass sie schon längst nicht mehr voneinander lassen können. Das ist der Beginn eines gefährlichen Spiels, denn der Direktor hat selbst Dreck am Stecken und ist bereit, seine Geheimnisse mit aller Gewalt zu verteidigen.



Meinung:
Auch im zweiten Band will Under Grand Hotel weiterhin kein Sozialdrama sein, in dem die Atmosphäre aus Gewalt und Grausamkeit in amerikanischen Gefängnissen realistisch wiedergibt und kritisiert.

Das Setting dient eher als Kulisse für die harte leidenschaftliche Liebesgeschichte, in der es keine Kompromisse und eine klare Stellung der Gefährten gibt. Sword Fish bleibt der Seme, der sich nimmt, was er haben will, während sich Sen als Uke den Stärkeren unterordnet.

Das Verhältnis ist von Gewalt geprägt, selbst der Sex ist nur selten eine liebevolle Angelegenheit. Die Künstlerin bedient munter alle Klischees, die man in dieser Spielart der Boys Love finden kann. Der junge Gangleader verliert niemals sein Gesicht und hat eine große Klappe, während Sen genau weiß, wann er den Mund halten muss. Aber auch er ist mittlerweile verroht und kämpft auf seine Weise.

Gerade in diesem Band ist das intime Beisammensein der Helden von Unterordnung und Gewalt geprägt, so dass die Altersempfehlung nicht ohne Grund gewählt wurde, denn die Geschichte richtet sich an erwachsene Leser, die bereits mit dem Inhalt umgehen können. Denn die Vergewaltigungen sind in diesem Fall nur als besondere erotische Spielart zu sehen und haben absolut nichts mit der Wirklichkeit zu tun.

Letztendlich wendet sich die Geschichte, die mit diesem Band abgeschlossen ist an erfahrene Boys Love Fans, die nichts gegen leidenschaftlich harten Sex haben, in dem Freiwilligkeit der Partner nicht immer gegeben ist und der auch noch sehr explizit gezeichnet wird. Allerdings sollte man ein nicht all zu zartes Gemüt haben, denn Liebe und Zärtlichkeit sind hier nur selten zu finden. Auch diesmal passen Zeichnungen und Sprache sehr gut zum Thema, so dass die Atmosphäre stimmt.



Fazit:
Die zweibändige Reihe Under Grand Hotel, die mit dieser Ausgabe endet, ist vor allem für erwachsene Boys Love Fans interessant, die nichts gegen härtere Spielarten der homoerotischen Liebe haben, aber auch geistig und seelisch bereits mit den gewalttätigeren Spielarten der Eortik  umgehen können und vor allem Phantasie nicht mit der Realität verwechseln.

Under Grand Hotel 2 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Under Grand Hotel 2

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Tokyopop GmbH

Preis:
€ 9,95

ISBN 13:
978-3842006577

356 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Die expliziten erotischen Darstellungen wenden sich an erwachsene Leser
  • Klare und detailreiche Zeichnungen schöner Männerkörper und leidenschaftlicher Szenen
Negativ aufgefallen
  • Mit dem Thema Gewalt und Sex wird leichtfertig umgegangen, so dass man die Phantasie nicht mit der Realität verwechseln sollte
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
1
(1 Stimme)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 12.02.2013
Kategorie: Under Grand Hotel
«« Die vorhergehende Rezension
Piece - Erinnerungen an eine Fremde 2
Die nächste Rezension »»
Psychic Detective Yakumo 7
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.