SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.994 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Psychic Detective Yakumo 7

Geschichten:
Psychic Detective Yakumo 7
Erinnerungen, die zu bewahren sind, Teil 2-5
Autor: Manabu Kaminaga
Zeichner: Suzuka Oda

Story:
Der neue Fall mit dem sich Yakumo diesmal beschäftigen muss, hat es ebenfalls in sich. Kengo Tobe hat seinen Vater mit einem Hammer erschlagen. Zwar konnte er verhaftet werden, ist aber nun bei der psychologischen Untersuchung geflohen, nachdem er die behandelnde Ärztin angegriffen hat. Es gibt zunächst keine Spur von ihm.

Derweil hat Haruka andere Sorgen. Sie lernt in der Schule, an der sie ihre Referendarzeit ableistet den Jungen Masato kennen, der gerade vom Schulleiter gemaßregelt wurde. Anders als dieser ist sie aber geneigt, der Behauptung des Knaben zu glauben, dass er Geister sehen könne. Doch bevor sie den Kleinen Yakumo vorstellen kann, geschieht etwas, was sie gehörig mitnimmt.

Derweil stoßen Yakumo und Kommisar Goto auf eine vollständig zu Asche verbrannten Leichnam, bei dem nicht einmal die Knochen verschont blieben. Bei der Untersuchung stellt sich heraus, dass es sich um Kengo Tobe handelt.

Als sie sich die Vergangenheit des nun verstorbenen Mörders genauer ansehen, finden sie heraus, dass noch mehr hinter der ganzen Sache steckt, als sie bisher vermutet haben und die Rätsel um Tobe bis in seine Kindheit zurückreichen. Ist er vielleicht einmal der, für den sie ihn hielten?



Meinung:
Die Fälle von Psychic Detektive Yakumo werden immer länger. Auch dieser beginnt eigentlich schon im sechsten Band und findet hier im siebten noch kein Ende. Das gibt den Künstlern aber auch die Zeit, die einzelnen Schicksale genauer auszuarbeiten und spannender zu gestalten.

So zeigt sich, dass selbst die offensichtlichsten Fälle nicht so einfach sind, wie gedacht, und ein Realist wie Goto erkennen muss, dass es noch mehr Phänomene gibt, die sich mit dem gesunden Menschenverstand nicht erklären lassen.

Haruka darf sich indessen in einer eigenen Nebenhandlung bewähren. Man darf gespannt sein, wie sie sich bewähren wird. Und man kann sich sicher sein, dass vermutlich auch Yakumo eines Tages mehr damit zu tun haben wird.

Zwar endet dieser Band offen, bleibt aber durchweg spannend, denn es werden trotz vieler Antworten auch immer wieder Fragen aufgeworfen, die die Auflösung vermutlich noch interessanter machen werden. Es zeigt sich auch diesmal, dass Action nicht alles sein muss - manchmal auch nur Gespräche die Neugier wecken und Rätsel aufbauen.



Fazit:
Psychic Detective Yakumo spricht weiterhin die Mystery Fans an, die sich gerne mit übernatürlichen Phänomenen und kniffligen Kriminalfällen beschäftigen und ihre Lektüre spannend aber ohne Albernheiten genießen wollen.

Psychic Detective Yakumo 7 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Psychic Detective Yakumo 7

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Tokyopop GmbH

Preis:
€ 6,95

ISBN 13:
978-3842005877

168 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Die Geschichte wird ohne Albernheiten abwechslungsreich erzählt
  • Figuren und Geschehnisse verweben sich facettenreich miteinander
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 13.02.2013
Kategorie: Psychic Detective Yakumo
«« Die vorhergehende Rezension
Under Grand Hotel 2
Die nächste Rezension »»
Rausch der Liebe
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.