SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 16.205 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - XX me! 10

Geschichten:
xx me10
Mission 37-40
Extra Mission: Fahr mit mir in den Onsen

Autor: Ema Toyama
Zeichner: Ema Toyama

Story:
Yukina gilt in ihrer Klasse als Außenseiterin, die niemanden an sich heranlässt. So weiß niemand, das sie eigentlich die Autorin Yupina ist, die mit ihren Handyromanen die Leser immer wieder zu begeistern weiß. Allerdings haben diese nun gefordert, dass das Mädchen mehr Liebe in ihre Geschichten einbaut.

Aus diesem Grund hat Yukina ein Projekt begonnen, dass ihr die Liebe näher bringen soll und sich Shigure den Schulschwarm als Testobjekt ausgesucht, da sie ihn erpressen kann. Allerdings hat sich mittlerweile herausgestellt, dass er nicht mehr so leicht zu manipulieren ist wie am Anfang und den Spieß umdreht. Zudem enthüllt auch noch Akira ihr Cousin, dass er sie schon seit langem liebt.

Das bringt das Mädchen so durcheinander, dass sie im Schreiben nachlässt und so miterleben muss, dass ihr Roman im Ranking abrutscht und sich ihre ärgste Rivalin Dolce über sie lustig machen kann. Das will Yukina nicht so auf sich sitzen lassen.

Sie beschließt endlich die wahre und alles verzehrende Liebe kennen zu lernen und fordert aus diesem Grund Shigure und Akira zu einem Love-Battle heraus. Beide sollen nun endlich bewusst und offen um sie werben, damit auch ihre Gefühle endlich so entflammt werden können, dass sie diese Emotionen auch in ihren Romanen unterbringen kann. Doch ist dies ein Wagnis, das auch leicht nach hinten losgehen kann, wenn sie nicht aufpasst.



Meinung:
Der zehnte Band von xx me! macht eigentlich so weiter wie bisher. Noch immer ist Yukina so in ihrer Romanwelt gefangen, dass sie nicht merkt, dass ihre verwirrten Gefühle längst die eigenen sind. Auch die Jungen sind in diesem Schema gefangen. Das mag zu amüsanten Situationen führen, über die auch erfahrenere Leser schmunzeln können.

Allerdings nehmen auch die Ermüdungserscheinungen zu, die sich bereits im achten Band angekündigt haben. Vieles ist schon einmal da gewesen, wenn auch vielleicht mit etwas anderen Vorzeichen. Shigure spielt weiterhin mit Yukina und diese merkt immer noch nicht, was eigentlich los ist. Zudem fährt sich der Liebesreigen, der durch Akira in Schwung gekommen ist, schon wieder fest.

Die Handlung gerät ins Stocken. Über weite Teile des Bandes ist keine wirkliche Entwicklung zu erkennen nur vordergründiges Geplänkel, das weder Entscheidungen noch Erkenntnisse bringt, durchbrochen von frechen Gags, die immerhin ansprechend bleiben und nicht in reinen Klamauk verfallen.

Insgesamt macht es sich die Künstlerin oft recht einfach und hinterfragt weder das Verhalten noch die Motivation der Figuren, was diese auch nicht lebendiger und plastischer macht. So kommt der Band nicht aus dem Mittelmaß heraus.



Fazit:
Xx me! bleibt auch im zehnten Band simpel gestrickt, was dazu führt, dass die Geschichte mittlerweile ihre Längen bekommt und gehörig auf der Stelle tritt, weil die Künstlerin immer noch zu sehr auf den romantisch verzierten Humor setzt und dabei die Entwicklung der Figuren vergisst.

XX me! 10 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

XX me! 10

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Egmont Manga

Preis:
€ 6,50

ISBN 13:
978-3770480227

176 Seiten

Positiv aufgefallen
  • heiter und romantisch, aber glücklicherweise nicht albern erzählt
Negativ aufgefallen
  • Figuren und Handlung bleiben oberflächlich, treten auf der Stelle
  • Die Geschichte nutzt sich durch bekannte Muster und Klischees immer mehr ab
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
1
(1 Stimme)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 26.09.2013
Kategorie: XX Me!
«« Die vorhergehende Rezension
Luchadoras
Die nächste Rezension »»
Sai x Ai 2
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.