SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 16.660 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Sonnensturm 1

Geschichten:
Sonnensturm 1
Kapitel 1-4
Autor und Zeichner: Yuiji Aniya

Story:
Im 40. Jahrhundert steht die Menschheit vor dem Aussterben. Schon 2000 Jahre zuvor hat ein Sonnensturm die Y-Chromosomen vernichtet und alle Männer sterben lassen. Die Frauen haben darauf hin eine neue Zivilisation aufgebaut, und durch künstliche Befruchtung und Gentechnologie für das Überleben der Menschen gesorgt.

Aber nun zeigt sich immer deutlicher, dass auch das ein Ende hat, denn den Verantwortlichen fällt auf, dass immer mehr Frauen früh sterben, obwohl sie gesundheitlich eigentlich auf der Höhe sind. Allerdings fehlt ihnen das SRY-Gen, das die Männer früher beigetragen haben und für die Langlebigkeit sorgte.

Von diesen geheimen Sorgen wissen Hime und Kou allerdings nichts. Die beiden Freundinnen stehen kurz vor ihrer Volljährigkeit. Vor allem Kou ist klar, dass Hime ihre gemeinsamen Kinder bekommen soll, weil sie viel besser damit umgehen kann.

Doch Hime hat ein kleines Geheimnis vor ihr - ist die doch etwas anders als der Rest der Erdenbewohner: Sie ist nämlich er erste seit 2000 Jahren geborene Mann und hat erst vor kurzem selbst herausgefunden, warum sie so anders ist...



Meinung:
Sonnensturm ist auf den ersten Blick hin ein eher ungewöhnlicher Manga mit einem Thema, das eher selten gewählt zu werden scheint, aber sieht man sich das ganze ein wenig genauer an, so merkt man schon, dass die Autorin sich bewusst auf die damit verbundenen Klischees verlässt, auch wenn sie diese zunächst etwas anders interpretiert.

Der erste Band scheint dafür zu dienen, das Szenario zu beschreiben - zu schildern, wie es dazu kam, dass die Frauen im 40. Jahrhundert in einer Art Paradies leben und doch nicht glücklich sein können. Ganz speziell wird dabei auf das Pärchen Hime und Kou eingegangen, das einen ganz normalen Lebensweg beschreiben will und doch zum Scheitern verurteilt ist.

Es bleibt abzuwarten, ob sich die Künstlerin nun von den Klischees einfangen lässt, mit denen das Thema des letzten oder besser ersten Mannes auf Erden verbunden ist. Noch spielt sie in liebenswerter Naivität damit und lässt die Gefahren und Probleme für Hime erst einmal außen vor. Immerhin ist sie der Schlüssel zur Rettung der Menschheit

Alles in allem lässt sich so zu dem Band noch nicht viel sagen, er pendelt noch zwischen romantischer Naivität, harmlosem Humor und einer möglicherweise spannenden Hintergrundgeschichte hin und her. Die Zeichnungen jedenfalls passen zu der Unschuld der bisherigen Geschichte, es bleibt abzuwarten, ob sich das noch ändert.



Fazit:
Sonnensturm wäre ein außergewöhnlicher Science Fiction Manga, wenn die Künstlerin den richtigen Weg einschlägt und sich nicht von den Klischees einfangen lässt. Noch ist davon allerdings nicht viel zu erkennen, da die Geschichte erst einmal noch mehr auf die romantischen Gefühle der "Heldinnen" eingeht und den Hintergrund selbst blass und schwammig lässt

Sonnensturm 1 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Sonnensturm 1

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Egmont Manga

Preis:
€ 6,50

ISBN 13:
978-3770481514

160 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Eine niedliche und unschuldige Romanze vor futuristischem Hintergrund
Negativ aufgefallen
  • Noch kann sich die Künstlerin nicht entscheiden, welchem Teil der Geschichte sie den Vorzug gibt.
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
1
(1 Stimme)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 21.11.2013
Kategorie: Mangas
«« Die vorhergehende Rezension
Black Bird 17
Die nächste Rezension »»
Uzumaki - Spiral into Horror 1
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.