SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 17.034 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Maken-Ki 5

Geschichten:
Maken-Ki 5
Kapitel 22-27
Autor und Zeichner: Takeda Hiromitsu

Story:
In der Tenbi-Akademie werden diejenigen unterwiesen, die die Fähigkeit besitzen, mit den magischen Gegenständen, auch Maken genannt, umzugehen, die Götter einst auf der Erde zurückließen. Obwohl bisher nur Mädchen dort aufgenommen wurden, hat man in diesem Schuljahr die Pforten auch für Jungen wie Takeru geöffnet.

Der etwas unbeholfene Junge staunt nicht schlecht über die selbstbewussten Schülerinnen und ist genau so überrascht, als er in den Maken-Ki-Club aufgenommen wird. Warum, das beginnt ihm erst später zu dämmern, als er mehr über das geheimnisvolle Treiben der Schülerinnen und ihrer Lehrer erfährt. Schon bald wird er so in den Kampf miteinbezogen, der hinter den Kulissen tobt.

Denn schon eine ganze Weile macht ihnen die "Venus"-Kampftruppe zu schaffen, die im Auftrag eines gewissen "Kamigari" handelt. Sie stammen aus dem Westen und beherrschen eigene Artefakte und magische Waffen. Schließlich entführen sie auch noch Kodama Himegami und fordern so die Maken-Trägerinnen heraus, die den Kampf auch annehmen.

Lange wogt das Schlachtenglück hin und her, bis schließlich Akaya Kodai einschreitet und den Kampf mit seiner Macht zu entscheiden versucht - leider zugunsten der "Venus"-Truppe. Takeru stellt sich ihm mutig entgegen, doch kann er gegen den viel erfahreneren Kämpfer wirklich lange bestehen? Die Wunden leckend gehen am Ende alle in die Semesterferien und müssen sich dort einer neuen Herausforderung stellen, die andere Probleme mit sich bringt - der erste Ferienjob



Meinung:
Wie zu erwarten war, führt der fünfte Band von Maken-Ki den Kampf gegen die "Venus"-Kampftruppe zu Ende und wendet sich danach wieder angenehmeren Dingen zu.

Allerdings verschenkt der Künstler die Möglichkeit, den Hintergrund auszubauen, konzentriert sich lieber darauf, seine hübschen Heldinnen während des Kampfes möglich erotisch zu präsentieren. Dazu kommen wieder einmal markige Sprüche von harten Kerlen, die altbekannte Kampfsportaction und eine Menge schlüpfrigen Humors. Der Rest des Bandes ist dann ganz erotischen Gags und Kalauern gewidmet, die erneut die hübschen vollbusigen Kämpferinnen in Szene setzen und ihre mädchenhafte Seite herauskehren.

Viel Handlung sollte man daher also nicht erwarten - der Manga glänzt wie immer mit platten Sprüchen, schlüpfrigen Darstellungen und actionreichen Kämpfen, wie man sie schon in vielen anderen Geschichten ähnlicher Machart gesehen hat. Wirklich fesseln kann das allerdings nicht mehr, da das Repertoire an Gags sich zu wiederholen beginnt.

Und auch die Mädchen verfallen immer mehr in die dümmlichen Rollen, die man von ihnen erwartet - im Alltag schüchtern zu sein um so den Männern zu gefallen, damit sie sich auch um sie kümmern, will irgendwie gar nicht zu den sonst so toughen Kämpferinnen passen.



Fazit:
Das fünfte Abenteuer der Maken-Ki ist im ersten Teil ein solide gezeichnetes Kampfsport-Abenteuer vor Schulhintergrund, danach bekommen aber Humor und Erotik eine größere Rolle zugestanden, wenn es darum geht, die hübschen Mädels als Kellnerinnen in peinliche Situationen zu bringen. Letztendlich werden auch diesmal wieder nur junge männliche Leser angesprochen fühlen, die sich gerne dynamische Kämpfe zwischen oder lustige Gags mit hübschen, gut gebauten, Mädchen ansehen, die gerne die Hüllen fallen lassen.

Maken-Ki 5 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Maken-Ki 5

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Planet Manga

Preis:
€ 7,95

ISBN 13:
978-3862017522

170 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Alles dreht sich um kampferprobte, hübsche aber "echte" Mädchen
Negativ aufgefallen
  • Handlung und Hintergrund bleiben weiterhin Nebensache
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 05.12.2013
Kategorie: Maken-Ki
«« Die vorhergehende Rezension
Fantasia
Die nächste Rezension »»
Heimliche Blicke 2
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.