Optionen und weiterführende Links



In der Datenbank befinden sich derzeit 18.450 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...

Comic-Besprechung - Magico 5

Geschichten:
Magico 5: Verzweifelt
Kapitel 35-43
Autor und Zeichner: Naoki Iwamoto

Story:
Emma ist eine Echidna, die Quelle großer magischer Kraft, die in den Händen der falschen Zauberer zu einer Waffe werden kann. Aber der junge Besenmagier Shion hat anderes mit ihr im Sinn, was auch daran liegt, dass sie ihn vor vielen Jahren einmal gerettet hat.

Deshalb will er sie von dem Fluch befreien und hat deswegen mit dem Ritual der Hochzeitszeremonie begonnen, dass die Macht in ihr ein für alle Mal versiegeln soll. Aus diesem Grunde nehmen die beiden nun auch am einem Wettbewerb für Magier-Ehepaare teil, dessen Siegespreis sie sehr weit bringen könnte.

Es ist ihnen trotz der schweren Konkurrenz und des Eingreifens durch Shions Bruder, der noch eine Rechnung mit dem Jungen offen hat, gelungen bis in die Endrunde zu kommen, auch wenn es eine Weile nicht so gut für sie ausgesehen hat, weil sie in einem Ratespiel kaum Antworten wussten.

Doch nun müssen sie beweisen, wie gewitzt sie sind, um sich nicht ihre Eheringe von den anderen Paaren abnehmen zu lassen und dadurch auszuscheiden. Doch sind sie schon so weit zusammengewachsen, dass sie wie ein Herz und eine Seele agieren können?



Meinung:
Magico widmet sich auch in diesem Band dem magischen Wettbewerb, nachdem im letzten auch noch ein lange schwelender und alter Konflikt für Aufregung und Ärger gesorgt hat, aber auch für Enthüllungen, die Emma einiges an ihrem Gefährten verständlicher machen.

Erstaunlicherweise stößt sie das nicht ab, sondern bindet sie noch mehr an ihn, was man dem immer liebevolleren Verhältnis zwischen dem noch immer etwas naiven und herzensguten Mädchen und dem ruppigen Magier anmerkt, denn auch er beginnt inzwischen ihr gegenüber mehr Vertrauen und sogar Gefühle zu zeigen.

Wieder zelebriert die Künstlerin ihre Geschichte mit viel Heiterkeit und Spaß. Dabei lässt sie keine Gelegenheit aus, ihre Helden ins Fettnäpfchen treten zu lassen oder sie herauszufordern, damit sie endlich dem anderen gegenüber offener werden. Dabei wird sie aber nie ausfallend oder albern.

Alles in allem geht es in der Geschichte zwar sehr turbulent zu, aber auch abenteuerlich und spannend, da sie niemals vergisst, Fragen zu beantworten und dabei weitere Geheimnisse anzudeuten. Letztendlich bleibt die Geschichte zwar sehr kindgerecht bietet aber auch erfahreneren Lesern viele Aha-Momente.



Fazit:
Magico bietet auch im fünften Band wieder heitere und spannende Entwicklungen für Leser aller Altersstufen und bietet dabei eine abwechslungsreiche Geschichte mit interessanten Figuren, die sich jedes Mal doch ein wenig weiter entwickeln, auch wenn sie natürlich viele Klischees bedienen. Aber genau das nimmt man der Künstlerin nicht übel, da alles zusammenpasst und die Geschichte niemals langweilig wird.

Magico 5 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Magico 5

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Kazé-Crunchyroll

Preis:
€ 6,95

ISBN 13:
978-2889215157

200 Seiten

Bewertungen unserer Redaktion und unserer Leser

Positiv aufgefallen
  • Der Humor ist niemals albern oder unterdrückt die Spannung
  • Die Figuren entwickeln sich trotz aller Klischees weiter
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 14.05.2014
Kategorie: Mangas
«« Die vorhergehende Rezension
Zweite Generation - Was ich meinem Vater nie gesagt habe
Die nächste Rezension »»
Aikos Geheimnis 5
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.


?>