SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 16.268 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Ousama Game 5

Geschichten:
Ousama Game – Spiel oder Stirb 5
Autor:
Nobuaki Kanazawa
Zeichner: Hitori Renda

Story:
Seit einigen Monaten stehen Nobuaki und seine Freunde unter dem Bann von Ousama, einem unbekannten, der nur mittels SMS mit ihnen kommuniziert und sie in ein böses Spiel mit hineingezogen hat. Was als Spaß begann ist inzwischen zu blutigem Ernst geworden, denn die Strafen sind drastisch, brutal und fast immer tödlich für die Leidtragenden.

Immer mehr Klassenkameraden, meistens die verlieren oder sich verzweifelt gegen ihr Schicksal auflehnen, sterben, so dass am Ende weniger als die Hälfte der Schüler am Leben ist. Immerhin haben sie es geschafft, dem Geheimnis von Ousama auf die Spur zu kommen, und nun müssen sie dieses Wissen nur noch verwerten.

Die Spur führt in ein Dorf, in dem vor vielen Jahren ebenfalls eine ganze Schulklasse ihr Leben verlor. Damals hat eine Wissenschaftlerin die Vorfälle untersucht und eine schreckliche Wahrheit gefunden, die am Ende aber auch sie selbst verschlang. Und genau diese Informationen sind vielleicht der Schlüssel, um den Feind aufzuhalten.

Doch zunächst schlagen die Emotionen noch einmal hoch, denn nun fordert Ousama, dass einer von den Überlebenden würfelt, um ihn und eine bestimmte Zahl dem Tod zu überantworten. Doch wer soll dem sicheren Tod ins Auge sehen, mit dem Wissen, ebenfalls andere zu verdammen – und wer soll sterben...



Meinung:
Der fünfte und letzte Band von Ousama Game treibt die Spannung und die Dramatik noch einmal besonders hoch, denn natürlich schaukeln sich die Emotionen noch einmal ordentlich hoch, sorgen dafür, dass nun die dunklen Seiten der Schüler besonders deutlich herauskommen. Jeder ist sich selbst der nächste und bereit dazu, selbst Freunde ans Messer zu liefern … mit nur wenigen Ausnahmen.

Immerhin erfährt man nun auch, was es mit Ousama auf sich hat. Die Fäden werden zu einer bitteren Erkenntnis zusammengeführt und ausgerechnet Chieri, Nobuakis heimlicher Schwarm, die zur Freundin geworden ist, scheint ein Dreh und Angelpunkt der ganzen Sache zu sein. Aber wie viel ist ihr selbst davon bewusst?

Noch einmal wird es dramatisch, denn nur bei wenigen ist anfangs sicher, dass sie sterben müssen, bei anderen hofft man ja noch, dass sie weiterleben dürfen. Aber in dieser Hinsicht bleiben die Künstler recht konsequent, gehen einen für diese Art von Geschichten nicht ungewöhnlichen Weg, variieren aber noch einmal altgediente Klischees, so dass die Handlung ihren Reiz nicht verliert.

Alles in allem findet die Serie ein angemessenes Ende. Die Fragen zur Identität von Ousama werden beantwortet, auch seine Macht noch einmal demonstriert. Und auch für die überraschenden Tode gibt es eine – zumindest zur Geschichte passende, aber eher phantastische Lösung, die in der Realität nicht funktionieren dürfte.



Fazit:
Ousama Game findet einen angemessenen Abschluss, auch wenn nicht alles erklärt und gerade jetzt noch einmal bekannter Handlungsmuster bedient wird. Immerhin bleiben die Künstler am Ende konsequent und überlassen es dem Leser, in wie weit sie die bittersüße Lösung auf sich wirken lassen und ihre Konsequenz ignorieren wollen.

Ousama Game 5 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Ousama Game 5

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Carlsen

Preis:
€ 6,95

ISBN 13:
978-3551786852

176 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Die Geschichte bietet einen angemessenen Abschluss und eine interessante Auflösung
  • Spannung und Dramatik werden noch einmal ordentlich geschürt
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 24.07.2014
Kategorie: Mangas
«« Die vorhergehende Rezension
Arata Kangatari 18
Die nächste Rezension »»
Marvel Now Paperback: Iron Man 1
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.