SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 16.528 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - X-Men Vol2 19

Geschichten:
Bedrohte Spezies Teil 3
Autor: Morrison , Zeicher: Quitely , Tuscher: Morales, Green


Story:
Lassen wir „Gott spielen“ mal außen vor, auch wenn das Titelbild von X-Men 19 genau mit „Uncanny X-Men 394 zu tun hat. Der Rest ist wohl jetzt schon Geschichte. Die Geschichte der New X-Men beginnt damit, daß Cassandra Nova das Erbe von Dr. Bolivar Trask, den Vater der Sentinels, antreten möchte und den Kampf gegen die Homo Sapiens Superior – die Mutanten – auf eine ganz besondere Art und Weise aufnimmt. Mit Hilfe eines Nachfahrens von Trask gelingt es Nova, eine spezielle Sentinel-Einheit zu reaktivieren und damit Genosha fast komplett auszulöschen – mit allen ansässigen Mutanten. 16 Millionen Bewohner von Genosha kommen zu Tode. Und in einem solchen Fall übertritt selbst Prof. Xavier mehrere eigene Regeln – z.B. niemals töten. Und dann outet sich Xavier selbst via TV.

Meinung:
So, das ist als die neue Generation, die neuen X-Men um Prof. Xavier – Beast, Logan, Phoenix, Cyclops und Emma Frost, die White Queen, die Überlebende des Genosha Massakers. Diese Bereinigung und die Wandlung der bekannter Gesichter und Formen tut eigentlich ganz gut. Warum nur eigentlich? So schlecht waren die alten Helden ja auch nicht, aber es wurde wohl Zeit, für eine Runderneuerung. Und diese Runderneuerung hat wohl auch nicht wenig mit der Filmversion der X-Men zu tun. Da darf man ja wohl gespannt sein, ob und in welcher Form Beast im Realfilm einen Auftritt bekommt. Runderneuerung heißt aber auch, daß man mit Tabus brechen kann – und genau das passiert auch in „Bedrohte Spezies“. Alles in allem ein ganz gelungener Restart einer – schon auch vorher – ziemlich guten Serie. Was kommt denn jetzt?

X-Men Vol2 19 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

X-Men Vol2 19

Autor der Besprechung:
Stephan Schunck

Verlag:
Marvel Deutschland

Preis:
€ 5,10 / A 5,75 / sFr 10,0

Positiv aufgefallen
  • Alte Helden in neuen Kleidern
  • Es gibt keine Tabus mehr
  • Das Team ist deutlich übersichtlicher
Negativ aufgefallen
  • Ohne Holo-Projektor kann Beast jetzt wohl nie wieder auf die Straße
  • Das Dream-Team Cyclops und Phoenix befindet sich in der Auflösung
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 16.08.2002
Kategorie: X-Men
«« Die vorhergehende Rezension
Wolverine 57
Die nächste Rezension »»
X-Men Vol2 18
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.