SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.993 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - New Arden Chronicles

Story:
Silent Night # 0 Die Rückkehr von Face, einem gefürchteten Kriminellen aus der Unterwelt von New Arden steht kurz bevor. Sein Handlanger Boneshaker soll sie vorbereiten indem er auf die Art von Face die Trommeln schlägt, um seinen Gegnern Angst einzujagen. Dies geschieht indem er Spielkarten, das Markenzeichen von Face, überall verbreitet. Senator John Conner den eine gemeinsame Vergangenheit mit Face verbindet startet seinen Gegenzug mit einer genetischen Superwaffe. Unterdessen erledigt Red Shadow, der Held von New Arden hinter dessen Maske sich die Anwältin Ann Howard verbirgt, ein paar Ganoven mit einer Stabwaffe in feinster Daredevil-Manier. Face setzt seine Such nach Informationen fort. Die Großstadt New Arden ist der Schauplatz dieser Serie. Sie ist gewaltig und ähnelt in mehr als nur einer Hinsicht unserem New York. Die Stadt hat sogar ihren eigenen Helden namens Red Shadow. Die Ähnlichkeiten zu Daredevil sind nicht rein Zufällig sondern waren einer der Inspirationsquellen des Autoren Maximilian Pfeffer. Die düstere Atmosphäre ist von Gewalt und Tod in einer Großstadt geprägt. Last Man Standing [feat. Der Kosmopolit] Zeichner/Autor: Sascha Thau Farben: Thorsten Felden Lettering: Sascha Thau Zwei Männer unterhalten sich über den Kosmopolit. Woher er kommt und was er macht. Das er ein "Button Man" beim CIA war bis es für einen Auftrag seine Freunde erledigen musste und er von da an nur noch für sich selbst arbeitete. Nach dem Gespräch entschließt sich der eine doch lieber den Killer namens Bastard zu engagieren. Dieser kurze Ausflug in die Welt des Kosmopolit sagt mir mehr zu als das eigentliche Heft von Sascha Thau. Die Farben und der Aufbau ist in dem vorliegenden Heft einfach besser. Die Zeichnungen und Kolorierung stehen einer amerikanischen Produktion in nichts nach. Außerdem liegt hier eine Art Crossover vor. Ratten Zeichner/Autor: Maximilian Pfeffer Farben: Christian Fiore Lettering: Ralf Wiesner In New Arden, in einer ansonsten verlassenen Fabrikhalle wird der Bastard von mehreren Ganoven fertig gemacht. Sie haben aber ihren Gegner unterschätzt denn er schlägt zurück und verschwindet dann in die Nacht. Was seine Gegner nicht wissen das er ohne sie vermutlich gestorben wäre aufgrund der schweren Verletzungen die zuvor im Kampf mit Red Shadow erlitten hat. In einem Rechtsbeistand mit Drogenberatung in Hell`s Kitchen findet er Unterschlupf. Bei der Geschichte selber fehlt irgendwie der Zusammenhang wenn man die anderen Hefte von Silent Night nicht kennt. Die Zeichnungen, Kolorierung und der Aufbau ist klar und deutlich. Das Beste ist für einem Comic begeisterten wie mich natürlich der Schluss als er in Hell`s Kitchen in einem Rechtsbeistand mit Drogenberatung aufgenommen wird und der Mann an der Tür seine zwei Helfer namens Matt und Karen ruft. Ich sag nur DD. Games People Play Zeichner: Steven Preston Tuscher: Sascha Thau Autor: Maximilian Pfeffer Farben: Martin Güssfeldt Lettering: Ralf Wiesner Ein Mann kriegt von Face den Auftrag in seiner Maske zu einem Treffen zu gehen. Dieser willigt ein obwohl er findet das etwas faul ist an der Sache. Boneshaker ein Handlanger von Face hat ihn überzeugt. Sie fahren in die Nähe des Treffpunkts wo er einen Umschlag entgegennehmen soll. Nachdem er in der Maske von Face ausgestiegen ist verliert er eine Karte, ein Pik-As (Die Todeskarte). Am Treffpunkt angekommen wird er aufgefordert den Umschlag von einer Mauer zu nehmen.

Meinung:
Die Nullnummer sagt mir nicht ganz so zu da sie ein bisschen zu verwirrend aufgebaut ist wenn man die New Arden Chronicles von 1 bis 5 nicht kennt aber schließlich ist diese Ausgabe erst im Anschluss an die erst Miniserie erschienen. Die technische Umsetzung reicht aber ohne Probleme an die von den großen Verlagen heran. Sogar ein Alternativcover zu dieser Ausgabe ist erschienen.

New Arden Chronicles - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

New Arden Chronicles

Autor der Besprechung:
Ulrich Scharfenort

Verlag:
Final Art

24 Seiten

Positiv aufgefallen
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
1
(1 Stimme)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 01.07.2003
Kategorie: New Arden Chronicles
«« Die vorhergehende Rezension
One Shot 1
Die nächste Rezension »»
New Arden Chronicles 1
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.