SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 16.202 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Psychic Detective Yakumo 11

Geschichten:
Psychic Detective Yakumo 11
Das Verbinden der Gefühle, Teil 9-12
Bis an den Rand der Verzweiflung, Teil 1

Autor: Manabu Kaminaga
Zeichner: Suzuka Oda

Story:
Dieser Fall hat Yakumo und Inspektor Goto schon einiges gekostet, auch wenn er bereits fünfzehn Jahre zurückliegt. Noch immer sind die bestialischen Morde in einer abgelegenen Villa nicht aufgeklärt, gibt es keine Antworten auf die Fragen, die ihre Ermittlungen aufgeworfen haben. Und dabei haben beide in Lebensgefahr geschwebt, weil die mutmaßlichen Täter sie gestellt haben.

Aber ist dem wirklich so? Yutaro Ishii konnte seinen Vorgesetzten retten, und auch Haruka hat Yakumo wiedergefunden, dabei überraschende Dinge erfahren – kannten sich doch ihrer beider Mütter für eine kurze Zeit. Doch nun muss sie hoffen, das Yakumo aus seiner Bewusstlosigkeit erwacht. Als dies endlich geschieht, überstürzen sich allerdings die Ereignisse.

Denn auch in seinem verwirrten und gequälten Zustand, hat der Student mit dem besonderen Gespür eins und eins zusammengezählt und dabei den wirklichen Mörder gefunden – ausgerechnet die Person, mit der die Beamten und auch Haruka am wenigsten gerechnet haben. Doch reicht sein Wort aus, um den wirklich Schuldigen fest zu nehmen und hat dieser nicht vielleicht sogar noch ein Ass im Ärmel?



Meinung:
Durch die persönliche Dimension hat sich die Geschichte von Psychic Detective Yakumo ungemein gesteigert. Der Trend setzt sich auch im zehnten Band noch fort, auch wenn die Handlung doch ein wenig anders verläuft als man erwartet hat – genau das ist aber der besondere Pluspunkt an der ganzen Sache.

Wieder einmal sind die Helden gefordert, die Puzzleteile nacheinander zusammenzufügen und die Querverbindungen zu erkennen. Verdächtigungen aufzuklären und von den vielen falschen Spuren auf die richtige zu lenken. Und auch hier enttäuscht die Serie nicht. Wieder ist es eine Figur, die sich nicht wirklich verraten hat, deren Motiv aber plausibel ist, und deren Enthüllungen die Geschichte noch einmal in ein ganz anderes Licht tauchen.

Gerade die Tatsache, dass man selbst entscheiden muss, wer Opfer und wer Täter ist, macht das Besondere an der Saga aus. Dadurch kann man sich auch darüber hinweg trösten, dass die familiären Beziehungen des Helden nicht so ausgeweitet werden wie gedacht. Aber es reicht aus, um die freundschaftliche Verbindung zwischen ihm und Haruka zu vertiefen, die die Handlung ebenfalls immer wieder würzt.

Alles in allem wird die dramatische Geschichte gelungen aufgelöst. Die Künstler ziehen alle Register ohne dabei unglaubwürdig zu sein und leiten auch gleich zum nächsten Abenteuer über. Die Helden haben ebenfalls aus der Situation gelernt und sich weiterentwickelt, so dass man gespannt sein darf, wie sie der Ankündigung einer gut bekannten Figur begegnen werden.



Fazit:
Psychic Detective Yakumo führt in diesem Band einen Fall zum Abschluss und beginnt einen neuen. Wie immer ist die Geschichte spannend und ausgereift, kann mit so manchem in Buchform erscheinenden Psychothriller mithalten, denn die Künstler machen es sich beim Aufbau und der Lösung ihrer Fälle nicht einfach und lösen ihre Konstrukte auch diesmal wieder glaubwürdig auf. Wer Krimi und Thriller mit Anspruch liebt, wird jedenfalls nicht zu kurz kommen.

Psychic Detective Yakumo 11 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Psychic Detective Yakumo 11

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Tokyopop GmbH

Preis:
€ 6,95

ISBN 13:
978-3842010345

168 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Der würdige Abschluss eines dramatischen Falls rundet die persönliche Geschichte des Helden ab
  • Wieder überraschen die zahlreichen Wendungen und sorgen so für atemlose Spannung
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
1
(1 Stimme)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 28.02.2015
Kategorie: Psychic Detective Yakumo
«« Die vorhergehende Rezension
Obaka-chan - A Fool for Love 5
Die nächste Rezension »»
Marvel Exklusiv 112: Shanna - Das Überleben des Stärksten
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.