SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 16.957 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - X-Men Vol2 26

Geschichten:
Mit Allen Mitteln
Autor: Case, Zeicher: Garney, Tuscher: Hi-Fi Design


Story:
Drei unterschiedliche Handlungen, drei mehr oder weniger unterschiedliche Niveaus. Die X-Treme X-Men versuchen immer noch Remy Lebeau zu helfen, dem vorgeworfen wird, Viceroy, den Paten von Sidney ermordet zu haben. Viceroy hatte zwei Kinder, deren Existenz er vor seinen Geschäftsfreunden geheim gehalten hatte. Und diese Kinder schweben jetzt in Lebensgefahr. Doch surprise, surprise, zumindest die Tochter macht den Eindruck, als ob man ihr nicht helfen müsste. Mehr und mehr verdichtet sich der Eindruck, dass Sebastian Shaw – Boss des Hellfire Clubs – die Geschäfte von Viceroy übernehmen will. Unterstützt wird er dabei von Lady Mastermind. Während Prof. Xavier – gefangen im Körper von Cassandra Nova, seiner Zwillingsschwester – im Sterben liegt, wiegelt Cassandra die Shi´Ar auf. Die verbleibenden X-Men um Jean Grey, Beast, Emma Frost und Cyclops haben alle Hände voll zu tun, ein mehr oder weniger geregeltes Leben an Xavier´s Schule aufrecht zu erhalten. Banshee – Sean Cassidy – entpuppt sich als Anführer einer militanten Mutanten-Polizeieinheit, des sog. X-Corps. Mit diesem X-Corps geht er gegen deutsche Soldaten und die Armee Radikaler Mutantengegner vor. Und ihm ist kaum ein Mittel, kaum ein Kampfgefährte egal, um seine Mission zu erfüllen.

Meinung:
Es wird immer schwieriger, die drei Handlungsstränge zu verfolgen. Am einfachsten – und am interessantesten – ist das zur Zeit noch bei den X-Treme X-Men möglich. Die X-Tremes haben alles, was die „normalen“ X-Men ausmacht, vielleicht bis auf Wolverine, der immer noch „zu Hause“ weilt (und in seiner eigenen Serie). Interessante neue Charaktere – Lifequard und ihr Bruder, die Kinder von Viceroy – beleben die Geschichte zusätzlich. Die New X-Men können da kaum mithalten, nicht nur wegen der Zeichnungen von Quitely. Auch wenn die Entwicklung von Beast – Dr. McCoy – wirklich interessant ist. Und die „Uncanny X-Men“ – hier wird einmal mehr die Front Mutanten und Menschen und nun als Extra die ARM (s.o.) aufgezogen. Drei unterschiedliche Geschichten, drei sehr unterschiedliche Qualitäten, wobei ich nicht sagen könnte, ob Uncannys oder die News schlechter oder besser sind – entscheidet selbst.

X-Men Vol2 26 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

X-Men Vol2 26

Autor der Besprechung:
Stephan Schunck

Verlag:
Marvel Deutschland

Preis:
€ 5,25 / A 5,60 / sFr 10,30

Positiv aufgefallen
  • X-Tremes
  • Clraremont und Larroca
Negativ aufgefallen
  • Uncannys
  • News
  • … und die Zeichnungen von Quitely
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 22.12.2003
Kategorie: X-Men
«« Die vorhergehende Rezension
X-Men Vol2 33
Die nächste Rezension »»
X-Men Vol2 34
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.