SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.990 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Lone Wolf & Cub 3

Geschichten:
Band 3
Autor: Kazuo Koike, Zeicher: Gôseki Kojima, Tuscher: Gôseki Kojima

Story:
Ogami Itto, einst treuer Gefolgsmann des Shogun wird durch Verrat zu einem Ausgestoßenen. Zusammen mit seinem Sohn Daigoro zieht er als Auftragsmörder Kozure Okami durch das Land, aber immer mit dem Ziel eines Tages die Intrige aufzudecken, die ihn zwang, dieses Leben aufzunehmen. Diesmal erfährt auch der Leser, wie das alles geschehen ist, und aus einem edlen Samurai ein Mörder werden konnte. In anderen Geschichten hilft Kozure einem einfachen Mädchen, das an ein Bordell verkauft wurde, zu entkommen, da er ein ähnliches Ziel hatte, besiegt drei gefürchtete Ninjas und wird von einem Mann, den er als Gaukler kennenlernt und der am Ende sein Leben für sein Ideale hingibt, daran erinnert, dass es noch andere Wege zur Gerechtigkeit gibt als der des Auftragsmördern. Zuletzt gerät er noch zwischen die Fronten einer blutigen Auseinandersetzung wegen der Abholzung eines Waldes.

Meinung:
Die Geschichten um den "Lone Wolf" und sein Kind zeigen immer wieder neue Facetten des Lebens in der Tokugawa-Zeit und variieren das Hauptthema geschickt. Dieser Band ist um so interessanter, da er einerseits die Gründe schildert aus denen Ogami Itto vom hochrangigen Gefolgsmann des Shogun zum Ausgestoßenen wurde, und ihn andererseits schmerzhaft daran erinnert, dass sein Weg ihn eines Tages auch in eine Sackgasse führen kann und er sich fragen sollte, ob er nicht ebenso ungerecht handelt, wie die, die ihn durch ihre Intrige stürzen ließen. Alles in allem bietet der Manga auf 300 Seiten wieder spannendes Lesevergnügen für all jene, die Samurai-Mangas mit Hintergrund mögen. Die nüchterne und teilweise sehr ungeschminkte Erzählweise richtet sich deutlich an ein älteres Lesepublikum.

Fazit:


Lone Wolf & Cub 3 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Lone Wolf & Cub 3

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Planet Manga

Preis:
€ 9,99

ISBN 10:
3-89921-451-X

308 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Ambitioniert, realistisch und vielschichtig
  • Detailreiche Zeichnungen
  • Durch die vielen Hintergrundinformationen erfährt man viel über das alte Japan
Negativ aufgefallen
  • Der Comic wendet eindeutig an ein älteres Lesepublikum
  • Man muss Interesse an der japanischen Geschichte und Kultur mitbringen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
1
(5 Stimmen)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 20.10.2003
Kategorie: Lone Wolf & Cub
«« Die vorhergehende Rezension
X - 1999 18
Die nächste Rezension »»
Berserk 25
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.