SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.923 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Onkel Dagobert - Der Dax der Ducks - Gold Edition

Geschichten:
Bulle und Bär (aus Donald Duck 454)
Autor: Paolo Crecchi
Zeichner: Julian Jordan

Die Berge aus Glas (aus LTB 38)
Autor: Rodolfo Cimino
Zeichner: Giorgio Cavazzano

Eine Sache der Ehre (aus LTB 100)
Autor: Romano Carpa
Zeichner: Romano Scarpa, Sandro Del Conte

Der S.P.I.O.N. (aus LTB 267)
Autor: Fabio Michelini
Zeichner: Lucio Leoni

Im Land der Drachen (aus Donald Duck 38)
Autor: Luciano Bottaro
Zeichner: Luciano Bottaro

Der Kampf der Giganten (aus LTB 21)
Autor: Rodolfo Cimino
Zeichner: Romano Scarpa, Giorgio Cavazzano

Aus Eis gelegt (aus Donald Duck 69)
Autor: Giorgio Pezzin
Zeichner: Giovan Battista Carpi

Das Supergehör (aus LTB 258)
Autor: Fabio Michelini
Zeichner: Lara Molinari

Das Beruhigungswasser (aus Donald Duck 105)
Autor: Romano Scarpa
Zeichner: Romano Scarpa, Sandro Zemolin

Das kalte Feuer (aus Disney Paperback Edition 2)
Autor: Rodolfo Cimino
Zeichner: Giorgio Cavazzano

Die Hochzeit von Dagobert Duck (aus Disney Paperback Edition 2)
Autor: Massimo De Vita
Zeichner: Massimo De Vita

Story:
Dagobert Duck ist nicht nur der reichste Mann der Welt, sondern auch Chef eines Wirtschaftsimperiums, Finanzgenie, Abenteurer und erfahrener Goldgräber. Die Geschichten in Onkel Dagobert - Der Dax der Ducks Gold Edition beschäftigen sich mit genau dieser Seite des bekanntesten Multimilliardärs der Welt. So begleitet der Leser Onkel Dagobert bei seinen Erfahrungen an der Börse, auf Abenteuerreisen mit Donald, Tick, Trick und Track, im Kampf gegen die Panzerknacker oder schlicht bei dem Versuch sein Vermögen noch zu mehren und sein Imperium zu erhalten. Dabei stammen die enthaltenen Geschichten aus vier Jahrzehnten, von den 1960ern über die 70er und 80er bis in die 90er hinein.

Meinung:
Der Dax der Ducks Gold Edition ist eine typische Sammlung von Geschichten rund um die Bewohner Entenhausens. Im Gegensatz zu anderen Sammelbänden, sucht man Erstveröffentlichungen allerdings vergeblich. Viel mehr konzentriert sich der Band auf ältere Geschichte aus vier Jahrzehnten Abenteuer mit Onkel Dagobert. Dabei liegt der Hauptaspekt ganz klar auf dem Vermögen des reichsten Mannes der Welt. Die befürchtete Einseitigkeit der Geschichten, ist allerdings unbegründet. Die Auswahl bietet genügend Abwechslung und bringt zahlreiche bekannte Figuren mit ins Spiel. Seien es die Panzerknacker, Donald, Gitta Gans oder Klaas Klever.

Dabei ist der Altersunterschied der Geschichten jedoch immer spürbar. Bereits auf den ersten Blick – durch die Zeichnungen – fallen die Unterschiede deutlich aus. Der Stil in dem die Bewohner Entenhausens gezeichnet sind, ist teilweise markant für die jeweilige Zeit. Dies gilt sowohl für die Darstellung der Figuren, als auch die Farbgebung. So fallen Dagobert und Co in neueren Geschichten weicher und etwas detailliert aus, während die Farben zugleich satter sind. Da die Geschichten nicht chronologisch nach Veröffentlichung sortiert sind, kommt es immer wieder zu einer Art Bruch im Stil, wenn von neu zu alt, zu etwas neuer und dann zu richtig alt gewechselt wird. Das stört den Duck-Fan und Disney-Comic-Leser nicht wirklich, da diese Art bereits aus zahlreichen Veröffentlichungen bekannt ist. Bei einem Edelband wie Der Dax der Ducks Gold Edition wäre allerdings gerade diese Entwicklung in der Darstellung der Figuren eine schöne Grundlage für die Sortierung der Geschichten. Auch weil die Erzählweise sich genauso wie die Zeichnungen ändern. Ob für die Neuveröffentlichung der Geschichten Texte angepasst wurden oder gar komplette Neuübersetzungen angefertigt wurden, lässt sich nicht sagen. Es ist aber deutlich, dass die Dialoge weitgehend einheitlich wirken und nur gelegentlich das höher Alter mancher Geschichten hierbei auffällt.

Trotz der leichten Kritik, sei aber lobend erwähnt, dass die Auswahl der Geschichten wirklich gelungen ist. So bekommen interessierte Leser nicht nur einen Überblick von Abenteuern von Dagobert Duck, die sich mit seinem Vermögen beschäftigen, sondern auch einen schönen Schnitt quer durch vier Jahrzehnte. Auch wurden nicht nur bereits in den Lustigen Taschenbüchern veröffentlichte Geschichten gewählt, sondern auch solche, die in der Donald-Duck-Reihe oder der Disney Paperpack Edition erschienen sind. Dadurch haben auch Kenner der monatlichen Abenteuer mit den Ducks, Micky Maus und Co unter Umständen neue Geschichten zu entdecken.



Fazit:
Alles in Allem ist Onkel Dagobert – Der Dax der Ducks Gold Edition ein gelungener Sammelband. Die Geschichten wissen Fans der reichsten Ente der Welt zu unterhalten und bieten einen schönen Überblick über Abenteuer aus verschiedenen Jahrzehnten. Dass keine Erstveröffentlichungen enthalten sind, ist zwar etwas schade, aber dennoch zu verkraften. Fans der Familie Duck, insbesondere von Onkel Dagobert, können zugreifen und sollten höchstens wegen eventuell bekannter Geschichten erst reinschauen. Alle anderen Disney-Fans dürfen zumindest einen Blick wagen.

Onkel Dagobert - Der Dax der Ducks - Gold Edition - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Onkel Dagobert - Der Dax der Ducks - Gold Edition

Autor der Besprechung:
Alexander Geisler

Verlag:
2001

Preis:
€ 15,00

ISBN 13:
978-3-7704-3790-0

400 Seiten

Positiv aufgefallen
  • gute Geschichten
  • schön gestalteter Band
  • Geschichten aus vier Jahrzehnten
Negativ aufgefallen
  • keine Erstveröffentlichung enthalten
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 15.08.2015
Kategorie: Alben
«« Die vorhergehende Rezension
Love Stage !! 5
Die nächste Rezension »»
Melvile - Die Geschichte von Simon Beauclair
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.