SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 17.369 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Pandora Hearts 16

Geschichten:
Pandora Hearts 16
Retrace LXII-LXV
Autor, Zeichner und Tuscher:
Jun Mochizuki
Übersetzer:
Antje Bockel

Story:
Alice, die Oz aus dem Abys rettete, Gil und Oz stehen unter ständiger Bewachung. Dies wurde von Herzog Barma angeordnet. Diese Vorsichtsmaßnahme sorgt dafür, dass eventuelle Attentäter keine Chance haben, eine der drei jungen Menschen zu töten. Umso erstaunlicher ist die Nachricht, dass die drei Freunde einen Tag Urlaub vor ihren Bewachern bewilligt bekommen. Diesen wollen sie in der Stadt Reveille verbringen. Während Oz auf die Nachricht erfreut reagiert ist Gil von der Idee, auch die Beschützer abzuziehen, weniger begeistert.
Lady Sharon die sich um Break und Reim kümmert platzt indessen der Kragen. Sie hält Break eine Standpauke die sich gewaschen hat.


Meinung:
Die mystische Reihe ´Pandora Hearts` bedient sich mit Elementen des Märchenklassikers ´Alice im Wunderland`. Allerdings werden diese düster und gefährlich, ja sogar tödlich dargestellt.
Der Hutmacher ist ein Wesen das sehr gefährlich wirkt. Alice, die mit Hilfe von Oz aus dem Abyss floh, ist ebenfalls sehr schwer einzuschätzen. Sie scheint Gefühle für Oz zu entwickeln.
Gil ist der Diener und bester Freund des jungen Mannes um den sich die Story dreht.
Oz selbst wirkt wie der Sonnenschein persönlich. Trotz aller Widrigkeiten die ihm im Laufe der Geschichte wiederfahren ist er immer gutgelaunt. Diese Gabe bewahrt die Freunde vor so manchem schlimmen Schicksal.

Obwohl die Story ein wenig langsam vor sich hindümpelt und etliche Erzählstränge noch auf eine Auflösung warten, gibt es doch immer wieder überraschende Wendungen. Zudem besticht die Manga-Serie von ihrer Optik her. Am Anfang des Bandes finden sich zwei Farbbilder. Vorder- und Rückseite des Bandes zeigen die wichtigsten Figuren. Diese Bilder sind ebenfalls farbig. Die Rückseite besticht durch Gelb- bis Honigfarbene Töne.
Der interessante Kleidungsstil der Protagonisten bedient eher die romantische Schiene. Lange Kleider und an Uniformen erinnernde Anzüge lassen eine märchenhafte Atmosphäre entstehen. Die Frauen wirken durch aufwendige Roben wie Prinzessinnen. Oz, Gil und andere Beteiligte sehen hingegen wie Prinzen aus.
Im Kontrast dazu wirken die bedrohlichen Orte, die dunkel und gefährlich skizziert wurden. Die Panels sind ausreichend groß gestaltet worden. So können die verschiedenen Illustrationen ihre Wirkung auf die Leser nicht verfehlen.

Das Fehlen eines Charakterguides sollte schnellstens behoben werden doch die Erfüllung dieser Forderung scheint in weiter Ferne zu liegen. Es gibt auch keine Einführung in die laufende Story. So sind Fans, die erst jetzt die Manga-Reihe für sich entdecken, darauf angewiesen sich von Band 1 ab die Bände zuzulegen. Ansonsten ist die komplexe Story zu verwirrend.

Lewis Carrolls Story fasziniert Menschen jedweden Alters auf der ganzen Welt. Fans die auf der Suche nach interessanten Adaptionen dieser Geschichte sind dürften sich bestimmt für die gruselige Variante von ´Alice im Wunderland` begeistern.


Fazit:
Die Mystery-Manga-Reihe ´Pandora Hearts` besticht durch bezaubernde Illustrationen mit Horror-Elementen. Die vielschichtige Story enthält ebenfalls immer wieder überraschende Wendungen.


Pandora Hearts 16 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Pandora Hearts 16

Autor der Besprechung:
Petra Weddehage

Verlag:
Carlsen

Preis:
€ 6,95

ISBN 13:
978-3-551-79436-9

170 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Mystery-Story mit Horror-Elementen und überraschenden Wendungen
  • Märchenhafte Elemente und düstere Szenarien werden in gelungenen Illustrationen dargestellt
  • Die Protagonisten bekommen wieder mehr Tiefe und vermögen ihre Fans auch weiterhin zu begeistern
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 28.09.2015
Kategorie: Pandora Hearts
«« Die vorhergehende Rezension
Prinz Eisenherz 89: Familienbande
Die nächste Rezension »»
Black Widow: Bd. 1: Schuld und Sühne
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.