Optionen und weiterführende Links



In der Datenbank befinden sich derzeit 18.339 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...

Comic-Besprechung - ToRaDoRa 7

Geschichten:
ToRaDoRa 7
Autor der Vorlage
: Yuyuko Takemiya
Zeichner: Zekkyou
Character-Design: Yasu

Story:
Eigentlich hatten Ryuji und Taiga vor, dass der eine den anderen mit dessen jeweils besten Freund verkuppelt aber mittlerweile sieht es so aus, dass der Minitiger mit dem süßen Gesicht und dem jähzornigen Charakter und der Junge mit dem Gangstergesicht, aber dem goldenen Herzen besser zueinander passen als sie denken.

Auf dem Schulfest wollen sich Taiga und Ryuji etwas beweisen und lassen sich für die Pläne ihrer Klasse einspannen, in dem es darum geht, den ersten Preis zu gewinnen. Und dann steht auch noch die Misswahl an. Allerdings wird Taiga fast von ihrem miesen Vater aus der Bahn geworfen. Aber ihr hitziges Gemüt und Ryujis Hilfe bringen sie dazu, einfach weiter zu machen und sich nicht unterkriegen zu lassen.

Sollte sie gewinnen, könnte sie nämlich endlich Kitamura näher kommen, für den sie ja eigentlich schon lange schwärmt, da er die Wahl zum bestaussehensten Jungen für sich reserviert zu haben scheint. Und das wäre dann nur der Anfang … bekommt sie nun doch auch Interesse daran, die Wahl zum Schülersprecher mitzumachen.



Meinung:
Man merkt gerade von Ryu, dass er schon längst den Plan aufgegeben zu haben scheint, Taiga mit seinem besten Freund zu verkuppeln, so sehr wie er auf sie achtet und sich um sie kümmert, wenn wieder einmal die Emotionen durchgehen.

Denn er ist immer zur Stelle wenn das Mädchen in einer Krise steckt, sei diese nun selbstverursacht oder durch andere wie ihren Vater entstanden und hält auch weiter still, wohingegen Taiga weiterhin an ihrem Traum festhält und stur weiter macht.

Allerdings wird der Leser nach dem Schulfest das Gefühl nicht los, dass die Geschichte einen Rückschritt gemacht hat und dazu noch anfängt den Faden zu verlieren. Denn Ryuji rückt deutlich in den Hintergrund, die Bühne gehört allein der stürmischen Taiga, die zwar sagt, was sie denkt, sich damit aber keine Freunde macht.

Dadurch verschwinden die ersten Untertöne und machen dem Platz, was schon immer Vorrang hatte: Die Mischung aus lautstarkem Klamauk und leichtfüßiger Romantik, die man zwar genießen kann, aber um keinen Deut ernst nehmen sollte.



Fazit:
ToRaDoRa kehrt wieder zu der augenzwinkernd erzählten Liebeskomödie zurück, die in erster Linie darauf setzt, dass man sich über die stürmischen und frechen Aktionen von Taiga amüsiert. Wer nicht mehr als das erwartet, kann sich durchaus unterhalten lassen.

ToRaDoRa 7 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

ToRaDoRa 7

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Egmont Manga

Preis:
€ 7.00

ISBN 13:
978-3770488605

162 Seiten

Bewertungen unserer Redaktion und unserer Leser

Positiv aufgefallen
  • Eine freche und lebhafte Liebeskomödie
  • Quirlige Figuren mit einem ganz eigenen Charme
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 16.01.2016
Kategorie: Mangas
«« Die vorhergehende Rezension
Magical Girl of the End 7
Die nächste Rezension »»
Manga Master Book: Geheimtipps der Profis
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.


?>