SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.992 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Noragami 13

Geschichten:
Noragami 13
Autor und Zeichner:
Adachitoka

Story:
Gottesgeheimnisse sind eine schwierige Sache und können die überirdischen Wesen bis auf den Grund ihres Seins erschüttern. Nun kennt Hiyori die Schwachstelle von Yato und all den anderen, denen sie bisher begegnet ist, die Verbindung zwischen ihnen und ihren Shinki.

Aus diesem Grund stellt sie nun auch Yatos Vater zur Rede, der sich in der Gestalt eines jüngeren Schülers in ihrer Highschool eingenistet hat und erklärt diesem, dass sie es nicht zulassen wird, dass Yato oder Yukine etwas passiert, egal ob sie dafür Konsequenzen fürchten muss oder nicht. Mit einem kalten Lächeln nimmt der zwielichtige Erzeuger ihres Freundes die Herausforderung an.

Yato und Yukine ahnen derweil nicht, was in der Menschenwelt passiert ist, denn sie haben wieder einmal selbst mit gehörigen Schwierigkeiten zu kämpfen und müssen sich dem Chaos stellen, dass sie selbst zum Teil angerichtet haben. Glücklicherweise hat man ein Auge auf sie … oder vergrößert das die Probleme noch?



Meinung:
Es geht turbulent weiter in Noragami, kämpfen die jungen Helden doch nun auf zwei Ebenen. Mit dem Wissen, was ein „Gottesgeheimnis“ ist, kann sich das Mädchen Hiyori nun viel besser ihrem Feind stellen und Yatos Vater die Stirn bieten. Noch amüsiert den ihr Verhalten eher, aber die Leser wissen ja bereits, dass ihm nicht zu trauen ist.

Dafür wachsen an anderer Stelle Yato und Yukine enger zusammen. Man merkt zwar immer noch, dass der junge Gott etwas überheblich ist, aber seine Shinki weiß mittlerweile sehr wohl, wie sie ihren Herrn ein wenig zurecht stutzen kann. Und das gibt der Dynamik zwischen den beiden eine interessante Note.

Wie immer werden Fäden aus de vorhergehenden Bänden aufgegriffen und liebenswert miteinander verknüpft. Gerade die Charakterzeichnung der Helden geht weiter, auch andere Figuren werden ein wenig mehr ausgebaut. Dennoch vergisst der Künstler nicht, das Abenteuer voranzutreiben.

Mit dieser Mischung kann Adachitoka auch in diesem dreizehnten Band wieder überzeugen und die Leser in den Bann schlagen. Denn die Geschichte wird konsequent weiter gesponnen, erlaubt es aber auch den Hauptfiguren und ihren Freunden sich weiter zu entwickeln und aus ihren Erfahrungen zu lernen.



Fazit:
Noragami setzt den Trend der vergangenen Bände fort. Weitere kleine Geheimnisse werden enthüllt, die Figuren erhalten noch einiges mehr an Profil, aber auch das Abenteuer wird weiter fortgeführt und der im Hintergrund schwelende Konflikt spannend ausgebaut.

Noragami 13 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Noragami 13

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Egmont Manga

Preis:
€ 7.50

ISBN 13:
978-3770487677

194 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Figuren und Hintergrund erhalten mehr Atmosphäre und Tiefe
  • Spannend wird der nächste Konflikt aufgebaut
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 31.03.2016
Kategorie: Mangas
«« Die vorhergehende Rezension
Bestiarius 02
Die nächste Rezension »»
Inu Yasha New Edition 7
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.