SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 16.036 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Merry Nightmare 2

Geschichten:
Merry Nightmare 2
Autor und Zeichner:
Yoshitaka Ushiko

Story:
Seit einiger Zeit bilden sie ein unschlagbares Team im Kampf gegen die Traumdämonen – der junge Yumeij, der die Fähigkeit hat, die Träume vorherzusehen und damit gefahren zu erkennen und Merry, die kindliche Kämpferin mit den spitzen Ohren.

Sie weiß genau, dass sie nicht aus dieser Realität stammt, hat aber jede Erinnerung an ihr wahres Zuhause vergessen und verloren. Immerhin beginnt sie sich langsam aber sicher hier einzugewöhnen und sich wohl zu fühlen. Nachdem sie wieder einmal mit Yumeij in einen Tagtraum geriet und einen Engel besiegte, lernt sie Engi kennen.

Die Schwertkämpferin hasst alle Traumdämonen, die in die echte Welt eingedrungen sind und deutet an, dass Merry auch eine sein könnte. Und das bedeutet, dass sie unter Umständen nicht in der Lage sein wird, jemals wieder nach Hause zurück zu kehren und ihre bisherigen Bemühungen ganz umsonst gewesen sind. Was nun?



Meinung:
Merry Nightmare gehört zu den unzähligen Geschichten, in denen ein ungleiches Team irgendwelche Geister oder Dämonen bekämpft, die aus einer anderen Dimension stammen und den Menschen auf gemeine Weise zusetzen.

Allerdings verzichtet die Serie darauf, den Kampf und die Action in den Vordergrund zu stellen. Zwar haben Yumeij und Merry auch einiges damit zu tun, die Träume der Menschen von den Schatten zu befreien, aber dazwischen bleibt genug Zeit für andere Dinge.

Romantische Gefühle sind dabei allerdings nicht unbedingt zu erkennen. Dazu sind beide noch nicht in dem Alter in dem das immens wichtig würde. Und auch Merry hat ganz andere Sorgen, als sich in einen Menschen zu verlieben. Daher ist ihre Beziehung eher von einem guten Schuss Humor geprägt.

Und auch sonst wird die Serie eher hektisch und sprunghaft erzählt, nimmt sich nicht wirklich die Zeit, damit sich die Figuren weiter entwickeln können, sondern wechselt viel zu schnell die Themen oder Schauplätze. So kommen weder die netten Ideen noch die Charaktere wirklich angemessen zum Tragen sondern gehen eher unter.



Fazit:
Merry Nightmare ist ein solider Mystery-Comic mit netten Ideen und munterer Erzählweise, allerdings muss man durch die sprunghafte Handlung einiges an Abstrichen machen, was Figuren und Hintergrund betrifft.

Merry Nightmare 2 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Merry Nightmare 2

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Tokyopop GmbH

Preis:
€ 6.95

ISBN 13:
978-3842019638

196 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Munter und mit netten Ideen versehen
Negativ aufgefallen
  • Zu hektisch und sprunghaft erzählt
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 21.04.2016
Kategorie: Merry Nightmare
«« Die vorhergehende Rezension
Area D 9
Die nächste Rezension »»
Deadpool Greatest Hits
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.