SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.923 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Midnight Spell 1

Geschichten:
Midnight Spell 1
Autor und Zeichner:
Tomu Ohmi

Story:
Kaoruko ist eine Kräuterhexe, die vor allem von den Menschen ihrer Nachbarschaft als kluge und weise Heilerin geschätzt wird. Anders als die Klischees es vermuten lassen, ist sie jedoch klein verhutzeltes altes Weiblein mit Buckel, sondern eine berückend schöne und nach Blumen duftende Frau von ätherischer Ausstrahlung.

An ihre Mutter kann sie sich nicht mehr erinnern, denn diese ist schon kurz nach ihrer Geburt verschwunden und das Mädchen durfte bei der geliebten Großmutter aufwachsen. Deshalb ist Kaoruko um so erstaunter als eines Tages plötzlich ein unbekannter junger Mann in ihrem Laden auftaucht und behauptet, dass ihn ausgerechnet ihre Mutter geschickt habe, um sie zu beschützen.

Denn nicht nur, dass immer wieder geheimnisvolle Kräfte um sie herum Chaos anrichten, ganz offensichtlich haben es auch unbekannte Kreaturen und Menschen auf sie abgesehen. Deshalb muss Kaoruko nach und nach akzeptieren, dass sie vielleicht in die Fußstapfen ihrer Mutter treten muss, auch wenn sie es nicht will – denn die Kräfte der Königin der Schwarzen Hexen, die in ihr brodeln, lassen sich nur so kontrollieren.



Meinung:
Tomu Ohmu scheint sich in ihren Geschichten auf übernatürliche Romanzen verlegt zu haben, denn auch in Midnight Spell spielt die Magie eine wichtige Rolle, auch wenn im Mittelpunkt diesmal eine Hexe und kein Werwolf steht. Aber die Vorzeichen sind die Üblichen.

Wieder einmal steht im Mittelpunkt eine Heldin die von nichts weiß und dann mehr oder weniger vor die nackten Tatsachen gestellt wird, die ihr ganzes Weltbild und natürlich auch ihr Leben auf den Kopf stellen. Und als wäre das nicht genug, provoziert sie auch Chaos, das sie eigentlich nicht anrichten will.

Garniert wird das ganze mit einem geheimnisvollen jungen Mann, der nicht nur attraktiv ist, sondern auch eine entsprechend umwerfende und dominante Ausstrahlung hat, die sich nach und nach auch immer mehr auf ihre Gefühle auswirkt. Und natürlich ist er derjenige, der nicht mehr von ihrer Seite weichen mag.

Sicherlich sind die Zutaten der Geschichte nicht neu, werden aber in einem sehr feinen und liebenswerten Zeichenstil präsentiert und vor allem macht sich die Künstlerin auch Gedanken über den Hintergrund und flicht in die Geschichte einiges an Erklärungen ein, die neugierig auf die kommenden Entwicklungen machen.



Fazit:
Es lohnt sich durchaus einen Blick in Midnight Spell zu werfen, vor allem wenn man ein Faible für paranormale Liebesgeschichten hat. Sicherlich erfindet die Künstlerin das Genre nicht neu, erzählt aber mit sehr viel Akribie und Liebe, so dass durchaus Spannung aufkommt und der Leser Lust auf die Fortsetzung hat.

Midnight Spell 1 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Midnight Spell 1

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Kazé

Preis:
€ 6.95

ISBN 13:
978-2889217731

192 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Liebevoll und akribisch erzählt
  • Detailreiche, stimmungsvolle Zeichnungen
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 20.07.2016
Kategorie: Midnight Spell
«« Die vorhergehende Rezension
Kuroneko - Zeigs mir!
Die nächste Rezension »»
Ajin Demi-Human 4
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.