SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 16.160 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Rocket Raccoon & Groot

Geschichten:
Rocket Raccoon & Groot (Groot #1-6)
Autor: Jeff Loveness, Zeichner: Brian Kesinger, Colorist: Brian Kesinger, Vero Gandini, Übersetzung: Alexander Rösch

Story:

Er ist Groot! Und er ist der Suche nach seinem Freund Rocket Raccoon, der von einer Kopfgeldjägerin entführt worden ist. Also macht sich der lebendige Baum auf den Weg, um seinen Kumpel zu befreien.



Meinung:

Seit dem Kinofilm "Guardians of the Galaxy" sind vor allem das ungleiche Paar Rocket Raccoon und Groot berühmt geworden. Und derweil der sprechende Waschbär bereits schon seine eigene Serie hat, mangelt es an entsprechenden Soloabenteuern des lebendigen Baums. Das ändert sich jetzt mit "Rocket Raccoon & Groot". Wobei Raccoon in dieser Ausgabe kaum auftaucht und der Untertitel "Zwei wie Baum und Waschbär" einem körperliche Schmerzen verursacht. Geschrieben wird die Serie von Jeff Loveness ("A + X", "Avengers: No More Bullying"), derweil für Brian Kesinger es die erste professionelle Arbeit war.

Das Traumteam bestehend aus Rocket Raccoon und Groot ist im Universum unterwegs. Doch plötzlich lauert eine Kopfgeldjägerin den beiden auf. Sie nimmt Raccoon gefangen und verletzt Groot schwer, der jedoch entkommen kann. Und bewaffnet mit einem Tracker seinen Freund wieder befreien möchte.

"Rocket Raccoon & Groot" ist ein wunderbar leichtfüßiger Comic, der einerseits eine Reise durch das kosmische Marvel Universum ist, inklusive Gastauftritt von dem Silver Surfer, aber auch die passende Gelegenheit, den lebendigen Baum näher kennenzulernen. Man wird hier, so viel sei jetzt schon gesagt, viel lachen können. Gleichzeitig gibt es aber auch ein paar melancholische Momente.

Nur wie will man eine Geschichte schreiben, deren Hauptprotagonist nur "Ich bin Groot" sprechen kann, wenn auch in verschiedenen Betonungsweisen? Jeff Loveness hat da eine einfache Möglichkeit gefunden. Er bevölkert die Hauptfigur mit jeder Menge Nebencharaktere, die der Story die Stimme verleihen, die ihnen Groot auf Grund seiner sprachlichen Defizite nicht geben kann.

Und doch stört diese verhältnismäßige Sprachlosigkeit des Charakters nicht. Denn wo Worte nicht genügen, sprechen Taten. Und in diesem Fall sprechen sie lauter als alles andere.

Man erlebt einen Groot, der ein herzensguter Baum ist. Eine Figur, die einerseits immer wieder auf der Suche nach seinem besten Freund ist. Aber andererseits auch ein Charakter, der sich dadurch nicht davon abhalten lässt, all jenen zu helfen, die in Not sind und Hilfe brauchen. Und so hilft er gemeinsam mit dem Silver Surfer und dessen Freundin Dan Greenwood mal eben einer Welt, die von einem kosmischen Sturm bedroht ist.

Diese Herzensgüte, dieses Sichumanderekümmern ist auch der rote Faden, der sich durch die Story zieht. Wiederholt baut Jeff Loveness Szenen ein, in denen dies nochmal unterstrichen wird. Etwa, wenn er Dan und dem Silver Surfe Essen zubereitet, damit sie sich regenerieren können.

Wobei die Story nicht nur warmherzig daher kommt. Sondern auch wunderbar humorig. Man hat es zum Beispiel mit Skrulls zu tun, die die Erde erobern wollen. Und stattdessen auf einem Planeten namens Erte landen. Der von einem Roboter bewacht wird, der in den 80er Jahren gebaut wurde. Und der dementsprechend lange braucht, um in den Kampfmodus zu wechseln.

Übrigens erfährt man in diesem Band auch endlich Details über die Vergangenheit von Groot. Wer er ist und woher er kommt. Es ist eine überraschend tiefgründige Enthüllung, die aber nichtsdestotrotz zum warmen Grundton der Geschichte passt.

Die Illustrationen von Brian Kesinger tuen dabei ihr übriges, damit der Leser diesen Band mögen wird. Man merkt den Zeichnungen an, dass der Künstler Animateur bei Disney war. Denn einen leichten Disney-Touch haben seine Illustrationen. Passend zu der leichtfüßigen Story.

Und damit ist dieser Comic ein "Klassiker" und ein "Splashhit" unbedingt reinschauen.



Fazit:

Sieht man mal von der merkwürdigen Titelgebung ab, ist "Rocket Raccoon & Groot" ein wunderbar warmherziger Comic. Die Charakterisierung stimmt ebenso, wie der wunderbar leichtfüßige und warmherzige Humor. Die Illustrationen von Brian Kesinger sind fantastisch und passen zu der super Story.



Rocket Raccoon & Groot - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Rocket Raccoon & Groot

Autor der Besprechung:
Götz Piesbergen

Verlag:
Panini

Preis:
€ 14,99

ISBN 13:
978-3957986207

132 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Warmherziger Comic
  • Wunderbar Lustig
  • Sehr schön illustriert
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
1
(1 Stimme)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 05.09.2016
Kategorie: One Shots
«« Die vorhergehende Rezension
Auf die Barrikaden 1: Der Aufstand der Frauen
Die nächste Rezension »»
Naruto – Die Schriften des Jin
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.