SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 16.031 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Noah! 3

Geschichten:
Noah! 3
Text und Zeichnungen:
Yuka Shibano

Story:
Noah besucht das renommierte Internat St. Liniére weil sie sich in Rei Aso, den Leiter des Schülerrats verliebt hat. Der beliebte junge Mann hat zunächst keine Augen für sie, lässt sich dann aber doch von dem natürlichen Charme des Mädchens einfangen

Er zieht später sogar zu dieser in das Wohnheim, das ihre Adoptiveltern betreiben und versucht ihr nahe zu sein, auch wenn Noa hmittlerweile an ihren Gefühlen zu zweifeln beginnt, Dann aber verändert ein Skandal alles.

Rei schenkt ihr noch einen letzten Liebesbeweis, Karten zu einer Ausstellung, in der das Mädchen seinen echten Vater endlich einmal sehen und kennenlernen könnte. Aber wird das ausreichen, um sie zurück zu gewinnen?



Meinung:
Noah! setzt im dritten und abschließenden Band in erster Linie auf Romantik und Gefühle, auch wenn immer noch jede Menge Gefühl mitschwingt. Die Beziehung zwischen Noah und Rei mag zwar ins Stocken gekommen sein, dafür hat sie nun die Gelegenheit, einen anderen Schatten ihrer Vergangenheit auszumerzen.

Der reiche Junge und das arme Mädchen – am Ende zeigt sich doch, dass die beiden zusammengehören, weil sie viel voneinander lernen können. Und gerade die familiären Gefühle, die Erinnerungen an die Liebe, die ihre Eltern einander näher gebracht haben, helfen auch ihr bei der Entscheidung.

Die Geschichte findet ein Happy End nimmt aber nur etwa die Hälfte des Mangas ein. Daher gibt es noch einen kürzern Bonus Manga, um ihren Jugendfreund Naohisa und einen längeren, der sich mit ganz anderen Figuren beschäftigt, einem Mädchen, das unter dem Ruf seines Vaters zu leiden hat, und einem jugendlichen Schläger.

Alle Geschichten sind verspielt und romantisch, ohne dabei allerdings in die leidenschaftliche Ecke abzurutschen. Gefühle sind ebenso wichtig wie Lebensfreude. Der unterschwellige Humor, der überall mitschwingt gibt den Erzählungen zudem noch eine gewisse Leichtigkeit.



Fazit:
Noah! bleibt im dritten und letzten Band auch weiterhin die leichtfüßige Liebesgeschichte, in der die Gefühle an erster Stelle kommen. Auch Humor wird groß geschrieben, die Geschichte gleitet aber nicht in Albernheiten ab, was ihr trotz märchenhafter Elemente eine gewisse Natürlichkeit verleiht.

Noah! 3 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Noah! 3

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Tokyopop GmbH

Preis:
€ 6.95

ISBN 13:
978-3842023192

192 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Romantisch, gefühlvoll und verspielt
  • Ein angemessenes Happy End
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
1
(1 Stimme)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 10.10.2016
Kategorie: Noah!
«« Die vorhergehende Rezension
Ein diabolischer Sommer
Die nächste Rezension »»
Rover Red Charlie
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.