Optionen und weiterführende Links



In der Datenbank befinden sich derzeit 18.222 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...

Comic-Besprechung - Midnight Spell 3

Geschichten:
Midnight Spell 3
Autor und Zeichner:
Tomu Ohmi

Story:
Damit sie lernt, ihre Kräfte zu beherrschen, wollen die Schwarzen Hexen Kaokuro zu einer der ihren machen und verlangen, dass sie sich einem Initiationsritual unterzieht. Dazu gehört auch, dass sich das Mädchen einem Dämonen hingibt, und so zu einer vollblütigen Frau wird.

Doch genau davor hat die Tochter der Hexenkönigin Angst. Denn sie will sich eigentlich nur dem Mann schenken, an den sie ihr Herz verloren hat, und das ist ihr Ritter und Beschützer Kaname. Ihr Schicksal scheint jedoch unausweichlich, denn ein Inkubus erwartet sie schon.

Doch Kaname setzt sich über alle Regeln und Gesetze der Hexen hinweg uns ist zur Stelle als Kaokuro ihn am Nötigsten braucht. Er macht sie zur Frau, auch wenn er genau weiß, dass er sich damit den Zorn des Zirkels und seiner früheren Herrin einfängt, etwas, was nicht ohne Folgen bleibt.



Meinung:
Auch in diesem Teil von Midnight Spell geht alles Schlag auf Schlag, denn dich Geschichte schlägt eine neue Seite in Kaokuros Leben als Hexe auf und mischt die Karten neu, denn nichts läuft so, wie man es für sie eigentlich geplant hatte – woran das auch immer liegen mag.

Zum einen setzt sich tatsächlich Kaname über die Regeln und Gesetze hinweg, denen er als Ritter eigentlich unterworfen ist und zeigt dadurch seiner Herrin, dass sie ihm ganz offensichtlich mehr bedeutet, als er bisher zugegeben hat. Damit bekommt auch die Romanze eine neue Form.

Auf der anderen Seite erfährt Kaokuro endlich mehr über sich und ihr Hexenerbe, muss mit Erstaunen feststellen, dass ihre Oma ihr vielleicht doch mehr hinterlassen hat, als nur das Kräuterwissen – und das beginnt sie langsam aber sicher auch mutiger und stärker zu machen.

Das ganze wird mit einem Schuss Leidenschaft und Erotik erzählt, aber die doch so romantisch verschlüsselt, dass man zwar weiß, was passiert, aber die Gefühle doch das Wichtigste am Akt bleiben und die Bindung der Herzen und nicht der Körper verstärkt. Eigentlich hat sich das auch schon in den vorhergehenden Bänden angedeutet, nun wird es bestätigt und ausgebaut.



Fazit:
Midnight Spell mischt mit dem dritten Band die Karten neu, denn Kaokuro lässt länger nicht alles nur mit sich machen, sondern lernt, wenn auch mit Hilfe von und durch Kaname, aktiv zu werden und das zu tun, was sie will – was der romantischen Geschichte einen neuen prickelnden Schub gibt.

Midnight Spell 3 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Midnight Spell 3

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Kazé-Crunchyroll

Preis:
€ 6.95

ISBN 13:
978-2889217755

192 Seiten

Bewertungen unserer Redaktion und unserer Leser

Positiv aufgefallen
  • Die Geschichte nimmt eine interessante Wendung
  • Romantisch und magisch gezeichnet
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 28.10.2016
Kategorie: Midnight Spell
«« Die vorhergehende Rezension
Irgendwo zu Hause
Die nächste Rezension »»
Die Abenteuer von Jo, Jette und Jocko, Band 1: Die Manitoba antwortet nicht
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.


?>