SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 17.236 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Mein verfluchter Bräutigam 1

Geschichten:
Mein verfluchter Bräutigam 1
Handlung:
Shinobu Matsuda
Zeichner: Eri Kagami

Story:
Juliet ist das jüngste Kind der Familie Spring, ein verträumtes und liebenswertes Mädchen, das von allen sehr gerne gemocht wird. Deshalb suchen ihre Eltern auch nach einem Gemahl, mit dem sie glücklich werden kann, und der sie gut zu versorgen vermag.

Allerdings hat der aussichtsreichste Bewerber auch einen Ruf, der ihnen Sorgen bereitet, denn auch wenn Graf William Basil jung, reich, liebenswürdig und schön ist, so sagt man ihm doch auch üble Dinge nach. So soll er – hinter vorgehaltener Hand gesprochen – mit dem Teufel paktieren und dem Okkulten frönen.

Könnten sie deshalb die unschuldige Seele ihrer Tochter diesem Mann überantworten? Ein Zurück gibt es leider nicht mehr, denn schon taucht sein jüngerer Bruder auf, um die Braut ins heimatliche Schloss zu bringen. Juliet ist von der ganzen Sache angetan, doch auch sie muss erst einmal schlucken, als sie heraus findet, welche Gerüchte wahr sind und welche nicht.



Meinung:
Mein verfluchter Bräutigam ist ein naives Fantasy-Märchen, in dem die Romantik groß geschrieben wird. Daher sollten Leser auch nicht viel mehr als eine Ansammlung von Klischees erwarten, aber die werden doch durchaus unterhaltsam und humorvoll präsentiert.

Juliet ist ein naives aber niedliches Mädchen, dass an das Gute in den Menschen und der Welt glaubt und sich deswegen auch nicht schrecken lässt. Immerhin macht ihr der Bruder des Grafen schon Hoffnung und sie wird tatsächlich nicht enttäuscht.

Denn nicht der Adige selbst ist ein finsterer Zauber, er steht nur unter einem Fluch, der ihn in der Gestalt eines jungen hält, wann immer er romantische Gefühle entwickelt, und das geschieht leider gerade dann, als er Juliet sieht. Deshalb sieht diese es als ihre Pflicht an, die verantwortliche Hexe zu finden.

Das alles wird ausgesprochen heiter und verspielt in Szene gesetzt. Die Geschichte macht keinen Hehl daraus, dass sie in allen möglichen Klischees badet und diese nicht einmal sonderlich auf den Kopf stellt, bietet aber noch genug eigene Wendungen, die die Handlung unterhaltsam und zum Teil sogar recht spannend machen.



Fazit:
Mein verfluchter Bräutigam ist ein romantisch-naives Fantasy-Märchen, dass mit verspielten Ideen und schönen Zeichnungen punkten kann, auch wenn sonst wieder alle möglichen Klischees bedient werden.



Mein verfluchter Bräutigam 1 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Mein verfluchter Bräutigam 1

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Kazé

Preis:
€ 6.95

ISBN 13:
978-2889218158

184 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Romantisch-verspieltes Fantasy-Märchen
  • Schone, filigrane Zeichnungen, passend zum Thema
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 10.12.2016
Kategorie: Mein verfluchter Bräutigam
«« Die vorhergehende Rezension
Der Waffenmeister
Die nächste Rezension »»
Der Ritter und das Einhorn
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.