SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 16.573 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Tokyo ESP 7

Geschichten:
Tokio ESP 7
Autor und Zeichner:
Hajime Segawa

Story:
Der Kampf scheint erst einmal vorbei zu sein, denn die Organisation in Hongkong, die den Professor ermordeten und Ren entführten, konnte erst einmal besiegt und zerschlagen werden, die Freundin befreit. Aber das bedeutet nicht, dass sich die Freunde zur Ruhe setzen können.

Eher im Gegenteil. Zwar genießen sie erst einmal die Gastfreundschaft der Familie Murasaki, aber gerade Ren stellt ihre Fähigkeiten gerne für die Allgemeinheit zur Verfügung. Sie schließt sich einer Spezialeinheit an, die dazu ausersehen ist, Verbrechen der Esper aufzuklären und zu vereiteln.

Dann allerdings kommt es zu einem schwerwiegenden Konflikt, denn Minami und Kotsuki werden gefangen genommen. Die Polizei will die beiden in ein Hochsicherheitsgefängnis überführen – dann aber wird der Transporter angegriffen, denn es gibt auch noch andere, die die Hüter der Bundeslade in die Hände bekommen wollen.



Meinung:
Tokyo ESP spinnt die in den letzten Bänden begonnene Geschichte weiter, denn es erweist sich, dass die von einem Fanatiker geführte Organisation längst nicht so zerstört ist, wie alle gehofft haben, eher im Gegenteil, denn gerade die Anführer sind wieder ganz vorne mit dabei.

Inzwischen ist auch bekannt, woher die besonderen Kräfte eigentlich kommen. Ausgerechnet ein mythologisches Objekt ist dafür verantwortlich, dass nicht einmal aus dem fernöstlichen Kulturkreis kommt, aber vermutlich für japanische Leser um so magischer ist – die Bundeslade.

Während der Hintergrund weitergeschrieben wird, sorgen kleinere Abenteuer für Spannung. Ren, Rinka und auch der wieder auftauchende Zero haben sich auch mit anderen Verbrechern herumzuschlagen und versuchen das Bild der Esper in der Öffentlichkeit zu verbessern.

Alles in allem überzeugt der Band durch eine gut erkennbare Handlung, die nur wenige Schlenker macht, spannend und actionreich erzählt wird, dabei aber auch die Entwicklung der Figuren und des großen Plots nicht vergisst, so dass man durchaus neugierig auf den nächsten Band wartet.



Fazit:
Tokyo ESP gefällt auch im siebten Band durch seine gelungene und ausgeglichene Mischung aus Action und Hintergrund, die vielen kleinen und großen Geschichten, die nebenher laufen und den Charakteren mehr Möglichkeiten geben ihre Facetten zu zeigen.

Tokyo ESP 7 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Tokyo ESP 7

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Tokyopop GmbH

Preis:
€ 14.00

ISBN 13:
978-3842030305

404 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Sehr menschliche Superhelden
  • Ein interessanter mythischer Hintergrund verstärkt die Spannung
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 19.12.2016
Kategorie: Mangas
«« Die vorhergehende Rezension
Essai
Die nächste Rezension »»
Dein Verlangen gehört mir 3
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.