SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 16.650 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Be my Slave 4

Geschichten:
Be my Slave 4
Autor und Zeichner:
Mika Sakurano

Story:
Azusa ist durch das Zusammensein mit Kaoru viel weiblicher geworden und hat versucht ihr „Graues Mäuschen“-Image abzulegen, auch wenn er sie in der Anfangszeit nur gedemütigt und wie eine unterwürfige Sklavin behandelt hat,  was sie erst entsetzte, ihr dann aber immer besser gefiel.

Nun, da sie nicht mehr so unscheinbar auftritt, werden auch andere Jungen auf sie aufmerksam und werben um sie, vor allem nachdem Kaoru und Azusa nicht mehr so ganz zusammen sind, weil sie sich zerstritten haben. Denn immerhin liebt der Junge ja auch die viel ältere Frau seines Bruders.

So kommt sie mit Takumi zusammen, merkt jedoch schnell, dass sie nur mit Kaoru wirklich glücklich werden kann und spricht sich heimlich mit diesem aus. Das ganze endet in einem Kuss und dem Wissen, dass sie ihren jetzigen Freund  nicht länger betrügen kann und klaren Tisch machen sollte. Doch wird der das ertragen können?



Meinung:
In diesem vierten und abschließenden Band ist die Reihe ganz weg von der Bondage und Demütigungshandlung, die noch den Auftakt behandelte. Die Geschichte ist eher brav und harmlos geworden, kümmert sich nun mehr um die Gefühle und Gedanken der Helden.

Das könnte den ein oder anderen enttäuschen, der es dann doch lieber weiter auf die „harte Tour“ gemocht hätte und dann nur softes Liebesgeflüster und dann eher verschämte romantische Momente im Bett präsentiert bekommt anstatt von Fesselspielen.

Im Grunde ähnelt das Ganze jetzt doch mehr den typischen Liebesgeschichten im Schülerumfeld, nur das hier das Pferd von der anderen Seite aufgezäumt wurde und die Heldin durch den Sex gelernt hat, sich zu öffnen und weiblicher zu werden, die Liebe erst danach ihren Raum bekommt.

Alles in allem ist die Geschichte nun sehr formelhaft, wenn auch solide erzählt. Es gibt die ein oder andere dramatische Szene, wenn Azusa reinen Tisch und sich endlich entscheiden muss, aber am Ende läuft dann alles so wie es soll und die Gewalt oder Demütigungen sind natürlich vergessen.



Fazit:
Be my Slave bietet nun im Grunde nicht mehr als die typische Liebesgeschichte vor schulischem Hintergrund, die auf eingefahrenen Bahnen auf das übliche Happy End zusteuert und darüber hinaus keine Überraschungen bietet, auch nicht am Ende.

Be my Slave 4 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Be my Slave 4

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Tokyopop GmbH

Preis:
€ 6.95

ISBN 13:
978-3842040250

208 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Die Geschichte bietet einen sauberen Abschluss
Negativ aufgefallen
  • Die Handlung verläuft ohne Überraschungen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
1
(1 Stimme)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 26.09.2017
Kategorie: Be my Slave
«« Die vorhergehende Rezension
Superman 1
Die nächste Rezension »»
Superman 2
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.